Komplexität braucht Kompetenz


Der Bodenbelag ist in den Breiten von ca. Lehrreich, stimulierend, menschlich bereichernd Jedes einzelne der Module war für mich ein Highlight. Hierauf aufbauend werden Vorschläge zur Verbesserung des deutschen Rechts unterbreitet.

Inhaltsverzeichnis


Insgesamt gab es 19 Forks des Bitcoins, für werden etwa 50 erwartet. Bitcoin ist elementarer Bestandteil der Trusted-time stamping Implementation Originstamp. Kontroversen um Bitcoin betreffen vor allem vier Aspekte: Zum Ersten wird das Risiko eines Fehlschlags aufgrund einer Abwertung und eines langfristig mangelnden Vertrauens mit der Folge einer wieder sinkenden Nutzung diskutiert.

Zum Zweiten werden mögliche Konsequenzen betrachtet, die sich aus einer dauerhaften Akzeptanz und einer hohen Verbreitung ergäben.

Zum Dritten wird das Verhältnis zu bestehenden Normen und ihre langfristige Durchsetzbarkeit diskutiert. Viertens verursacht das Mining von Bitcoins einen enorm hohen Stromverbrauch. Weber , ehemaliger Präsident der Deutschen Bundesbank , spricht dem Bitcoin die Erfüllung grundlegender Währungsfunktionen ab.

Die wichtigste Funktion einer Währung sei, dass man mit ihr zahlen könne und sie überall akzeptiert werde. Es gebe keine Regulation der Geldeinheiten in Bitcoin-Form. Es sei vielmehr eine Handelsware mit einem sehr sprunghaften Preisgefüge.

Seit der Debatte um WikiLeaks Mitte bzw. Kritiker werfen dem Bitcoin-System vor, dass nur Gewinne erzielt werden könnten, wenn sich neue Käufer fänden, die bereit wären, Bitcoins zu höheren Preisen zu kaufen.

Da Bitcoins jedoch an sich keinen materiellen Wert hätten, geschähe es zwangsläufig, dass der Kurs auf Null fiele und so die breite Masse an Nachzüglern am Ende mit wertlosen Bitcoins dastünde.

Dadurch hätte im Endeffekt ein Transfer von etablierten Währungen an die früheren Besitzer stattgefunden und das wiederum sei ein klassisches Merkmal eines Schneeballsystems.

Befürworter von Bitcoin entgegneten dem noch , dass die Währung aufgrund ihrer inhärenten Eigenschaften sowie ihrer Handhabungsvorteile einen realen Nutzen habe, [] und dass die Kursgewinne mit Netzwerkeffekten begründbar seien.

Die plötzlichen Kurssteigerungen seien Ergebnis einer schnellen Ausweitung der Nachfrage bei nur langsam wachsendem Angebot und stellten für die früh eingestiegenen Beteiligten , aufgrund des hohen Risikos eines Misserfolges, eine Kompensation dar. Mit der Zeit werde die Währung aufgrund von Sättigungseffekten wahrscheinlich einen stabileren Kurs erreichen. Die Europäische Zentralbank befasste sich u.

Es gebe jedoch eine klare Informationsasymmetrie , da das System zwar einerseits sehr komplex zu verstehen sei, es andererseits aber sehr leicht benutzt werden könne, ohne dass man sich zuvor über die Risiken eines Kollapses im Klaren sei.

Auch der Vorstand der österreichischen Finanzmarktaufsicht Helmut Ettl warnt vor der digitalen Währung und sieht Ähnlichkeiten zur Tulpenzwiebelblase in Holland im Man solle sich nicht von den hohen Gewinnaussichten täuschen lassen, denn das Ganze könne massiv an Wert verlieren. Er kritisiert zusätzlich, dass durch steigende Kurse die Geldwäsche leichter sei. Der Ankauf nennenswerter Beträge in Bitcoins ist bisher eine hochriskante Investition.

Der Journalist Timothy B. Lee, der selbst in Bitcoins investiert hat, nannte die folgenden Risiken: Im Dezember warnte der Chef der britischen Financial Conduct Authority, dass Bitcoins eine Handelsware seien, von der es nur einen begrenzten Vorrat gebe.

Wenn man in Bitcoins investieren wolle, solle man darauf vorbereitet sein, sein gesamtes Geld zu verlieren. Falls die Zahlungseinheit sich etabliert und ein Handel mit ihr stattfindet, findet faktisch eine Geldschöpfung statt, die im Fall von Zentralbankgeld traditionell ein Monopol der Notenbanken darstellt, im Fall von Kredit- und Buchgeld jedoch vor allem durch die Geschäftsbanken stattfindet. Quantitätstheorie , Neutralität des Geldes. Durch den damit verbundenen Kaufkraftverlust bestehender Guthaben erfolgt letztlich immer ein Transfer von Vermögenswerten an die geldausgebende Stelle.

Im Fall von Bitcoins entfiele diese Einnahmequelle für die Zentralbanken. Das erwähnte Banknotenmonopol wird heute durch den Status des gesetzlichen Zahlungsmittels sowie in der EU durch das Münzgesetz von gestützt. Ein Verbot alternativer Währungen enthalten diese Rechtsnormen nicht.

Eine neue Währung ist jedoch aufgrund der Netzwerkeffekte der etablierten Währungen extrem schwer einzuführen. Befürworter und Nutzer von Bitcoin vertraten die Auffassung, durch die Entkopplung der Geldschöpfung von zentralen Machtstrukturen lasse sich eine Demokratisierung des Geldwesens bewirken. Auch die Ablösung des bestehenden, im Wesentlichen auf Krediten basierenden Systems, bei dem Geld stets mit Schuldzinsen belastet ist, wird teilweise als wünschenswert angesehen.

Auch die Europäische Zentralbank sah Risiken bei einer wachsenden Einführung frei konvertierbarer elektronischer Währungen, etwa durch geringere Preisstabilität oder Reputationsrisiken für die Zentralbanken. Gerhard Rösl von der Hochschule Regensburg konnte noch keine offensichtlichen Probleme der Währung erkennen. Er sehe kein erhöhtes Missbrauchspotential im Vergleich zu Bargeld, und bei der Konzeption von Bitcoins sei offenbar darauf geachtet worden, dass die Wechselkurse sowohl im Hinblick auf andere Währungen als auch im Hinblick auf zu bezahlende Leistung flexibel seien.

Kritikern zufolge werde die Akzeptanz von Bitcoin als alternative Währung zu einer beispiellosen Hyperinflation derselben führen. Wenn Kunden und Händler Bitcoins akzeptieren, würden sie auch ähnliche Ersatzwährungen akzeptieren. Auch wenn die Höchstzahl an Bitcoins beschränkt ist, können dennoch unbegrenzt weitere Währungen geschaffen und so die Geldmenge beliebig ausgeweitet werden.

Deswegen gibt es eine Tendenz zur zunehmenden Kontrolle von Bargeld-Transaktionen. Ein Gesetzentwurf zur Optimierung der Geldwäscheprävention , der eine Registrierung bei bisher anonymen Zahlungen mit Systemen wie der Paysafecard vorsieht, wurde von der deutschen Bundesregierung vorgelegt. Gox oder dem Zahlungsdienstleister Dwolla erklärten daraufhin , dass sie mit Behörden bereits zwecks einer Zusammenarbeit zur Kontrolle illegaler Transaktionen in Kontakt stünden und auch weitere Vorkehrungen wie beispielsweise Auszahlungslimits getroffen worden seien.

Wegen der möglichen ökologischen Schäden steht Bitcoin in der Kritik. Dänemark hatte im gesamten Jahr einen Verbrauch von 31,4 Milliarden Kilowattstunden. In einem in der Fachzeitschrift Nature Climate Change veröffentlichten Studie gehen die Verfasser davon aus, dass alleine durch Bitcoin das Zwei-Grad-Ziel des Pariser Übereinkommens nicht eingehalten werden könnte.

Das System ist durch seine technische Konzeption, die hohe Rechenleistung beansprucht, und seine Anreizstruktur in Verbindung mit einem Anstieg des Schwierigkeitsgrades enorm energieintensiv. Daher wird Bitcoin als System intensiv diskutiert. Ende lag er aufgrund des seither gestiegenen Schwierigkeitsgrades der Bitcoin-Blockchain wohl noch deutlich höher. Bis könnte dieser Wert auf mehr als kWh pro Transaktion steigen. Aus Umweltschutzgründen beendet Norwegen ab die Mining- Subventionen. Designfehler in Bitcoin oder Softwarefehler in der verbreiteten Implementierung Bitcoin Core können zum zeitweiligen Ausfall oder zum Zusammenbruch des Systems führen.

Allerdings lässt sich die Software verändern, um z. Diese veränderte Version muss dann aber von so vielen Anwendern akzeptiert bzw. Wenn das zu Bitcoin-Einheiten führt, die für eine frühere Version der Software nicht mehr gültig sind, wird dies als Hard Fork bezeichnet. Ein Fork der Blockchain ist deswegen von Bedeutung, weil der Besitzer von über 50 Prozent der Rechenleistung bereits bestätigte Blöcke mit darin enthaltenen Transaktionen wieder rückgängig machen und durch neue Blöcke ersetzen kann.

Das ist jedoch selbst bei 99,99 Prozent der Rechenleistung unmöglich, da eine Erzeugung ungültiger Blöcke genauso wie eine Erzeugung zusätzlicher Geldeinheiten eine Verletzung des Bitcoin-Protokolls darstellen würde. Standardkonforme Bitcoin-Software würde solche Blöcke darum stets als ungültig zurückweisen. Der Angreifer müsste also nicht nur 51 Prozent der Rechenleistung besitzen, sondern den Benutzern auch noch eine neue korrupte Bitcoin-Software dauerhaft unterschieben, was wegen des Open-Source-Charakters der Bitcoin-Software praktisch ausgeschlossen ist; vergleichbar wäre falsches Geld im Umlauf, das von normalen Konsumenten sofort als solches erkannt würde.

Des Weiteren sei ein sogenannter Brute-Force-Angriff möglich. Jedoch fehle heute auch hierfür die nötige Rechenleistung.

Darin wurden digitale Währungen und Zahlungssysteme eingeordnet, die von keiner staatlichen Stelle herausgegeben werden. Organisationen dagegen, die virtuelle Währungen herstellen oder als Zahlungsdienstleister aufträten, würden den Regelungen für MSB-Zahlungsdienstleister unterliegen, die insbesondere Melde- und Buchführungspflichten zur Eindämmung von Geldwäsche vorsehen. Nach wörtlicher Interpretation könnte das auch Personen betreffen, die Bitcoin-Mining betreiben: Weiterhin wurden Organisationen als Zahlungsdienstleister und Wechseldienst benannt, die virtuelle Währungen für Zahlungsdienste einsetzen.

Insgesamt verbessern die Richtlinien jedoch die Rechtssicherheit, da die grundsätzliche Legalität einer Nutzung von Bitcoin damit offensichtlich nicht mehr in Zweifel steht und Bitcoins erstmals von einer staatlichen Stelle als Zahlungsmittel oder Währung eingestuft wurden. Strafsenat des Kammergericht Berlin im Urteil vom Der Kammer zufolge können Bitcoin keine Rechnungseinheiten sein, da es an der Wertbeständigkeit und der allgemeinen Anerkennung fehle.

In Bitcoin abgewickelte Geschäfte unterliegen üblichen Steuerpflichten; sie sind nicht geeignet, der Umsatzbesteuerung zu entgehen. In Österreich stellte Niko Alm am Daher erzwang die Steuerbehörde im November gerichtlich von Coinbase die Herausgabe der Identitäts- und Kontodaten aller Kunden, die in jener Zeit Geschäfte ab Der EuGH erklärte am Den Inhalt des Urteil bestätigte das deutsche Bundesfinanzministerium den obersten Länderfinanzbehörden am Mitte Januar wurde fälschlicherweise von Plänen Südkoreas berichtet, den Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin zu verbieten, was zu hohen Kurseinbrüchen führte.

Stattdessen plant die südkoreanische Regierung nur, neue ICOs zu verbieten und bisherige Kryptowährungen zu regulieren. Februar ihren Angestellten den Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin. Aufgrund der genannten starken Ähnlichkeiten mit Bargeld können Bitcoins im übertragenen Sinne verloren gehen, gestohlen werden, oder durch Betrug oder Erpressung den Besitzer wechseln. Dazu tragen neben der Möglichkeit völliger Anonymität, zeitweilig enormer Kurssteigerungen und teilweise unprofessionellem Vorgehen auch ein starkes Anwachsen von Geldgeschäften und spekulativen Angeboten seit Anfang sowie eine gewisse Wildwest-Mentalität bei.

Deutschland erkennt Bitcoins als privates Geld an. Taking the Mystery Out of Money Series. Schwächeanfall auf dem Weg in den Mainstream. Bitcoin and its mysterious inventor. A Brief Thematic Review. Der wahre Mann hinter Bitcoin. Bitcoin P2P e-cash paper. Current Net Cash Proposals. Bitcoin, what took ye so long? The root problem with conventional currency is all the trust thats required to make it work.

The central bank must be trusted not to debase the currency, but the history of fiat currencies is full of breaches of that trust.

Banks must be trusted to hold our money and transfer it electronically, but they lend it out in waves of credit bubbles with barely a fraction in reserve. We have to trust them with our privacy, trust them not to let identity thieves drain our accounts. Their massive overhead costs make micropayments impossible.

A generation ago, multi-user time-sharing computer systems had a similar problem. Before strong encryption, users had to rely on password protection to secure their files, placing trust in the system administrator to keep their information private.

Privacy could always be overridden by the admin based on his judgment call weighing the principle of privacy against other concerns, or at the behest of his superiors. Then strong encryption became available to the masses, and trust was no longer required. Data could be secured in a way that was physically impossible for others to access, no matter for what reason, no matter how good the excuse, no matter what. Its time we had the same thing for money. With e-currency based on cryptographic proof, without the need to trust a third party middleman, money can be secure and transactions effortless.

Bitcoin open source implementation of P2P currency. November , abgerufen am 8. Chancellor Alistair Darling on brink of second bailout for banks. Februar , abgerufen am 8.

RT broadcasting Moscow — Washington. Bitcoins sind keine Währung. Schallplatte als Wallet für Bitcoins und andere Kryptowährungen. Was steckt hinter der Netz-Währung? April , abgerufen am März Liste von Händlern, die Bitcoin akzeptieren auf de.

Archiviert vom Original am August ; abgerufen am 1. Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Threema GmbH, , archiviert vom Original am November ; abgerufen am Dezember im Internet Archive Washington Post vom 1.

BBC News , Alberta man may be first to sell house for bitcoin virtual currency. September Liste von Organisationen, die Spenden in Bitcoin akzeptieren auf de. Wie sicher sind Bitcoin-Online-Casinos? August , abgerufen am 8. Polizei sprengt millionenschweren Bitcoin-Geldwäsche-Ring. Januar , abgerufen am 8. Treffpunkt für Kriminelle und Dissidenten.

Mai , abgerufen am Oktober , abgerufen am Software, die Daten kidnappt und Bitcoins verlangt. März , abgerufen am Dezember , abgerufen am 4. Dokument zuletzt am Oktober geändert, abgerufen am By the Numbers Memento des Originals vom 3. Unser Blog soll schöner werden VI: Bitcoins und andere dezentrale Transaktionssysteme: Blockchains als Basis einer Kryptoökonomie. Dezember , abgerufen am Year Of The Bitcoin. Archiviert vom Original am 8.

Juli ; abgerufen am 9. Top Reichsten Bitcoin Adressen und Bitcoin verteilung. An Analysis of Anonymity in the Bitcoin System. BitMixer vs CoinJoin vs Helix. I just got hacked — any help is welcome! Memento des Originals vom Juni auf forum.

September Liste von Dienstleistern, die Bitcoins kaufen auf en. Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Virtual currency Bitcoin registers with European regulators , The Guardian , 7. Mobile Payment mit virtueller Währung Memento vom August im Internet Archive , Dieter Petereit, 6. Juli auf t3n. Your Keys, Your Bitcoin. August , abgerufen am What you need to know about wallets.

Juni PDF, englisch. Recommended Elliptic Curve Domain Parameters. Februar ; abgerufen am 1. Wie viel ist ein Bitcoin wirklich wert? Bitcoin's Value is Decentralization Memento des Originals vom Juni , abgerufen am 4. Archiviert vom Original am 6. Application of Money Services Business regulations to the rental of computer systems for mining virtual currency. Financial Crimes Enforcement Network. Netzpiloten AG — Im Schatten des Bitcoins - Kryptowährungen - boerse.

In seiner kürzlich erschienenen Habilitationsschrift konfrontiert Jan Lüttringhaus die Unionsrechtsordnung deshalb mit der Gretchenfrage des Privatrechts: Wie hältst Du es mit der Vertragsfreiheit? Ziel der Arbeit ist es, eine unionale Verbürgung der Vertragsfreiheit zu ermitteln, die als einendes Leitbild des fragmentierten EU-Schuldvertragsrechts und als sichtbare Schranke für freiheitsverkürzende Regelungen dienen kann.

Dazu wählt Jan Lüttringhaus einen unionsrechts- immanenten, rechtsaktsübergreifenden und rechtsvergleichenden Untersuchungsansatz. Die Habilitationsschrift zeigt auf, dass die Unionsrechtsordnung die rechtsgeschäftliche Privatautonomie als Jedermannsfreiheit garantiert und ein ausgefeiltes System zu ihrer Materialisierung bereithält: Um werthaltige Vertragsfreiheit sicherstellen zu können, bedient sich das Unionsrecht sowohl eigener Instrumente als auch solcher des mitgliedstaatlichen Privat- und Zivilprozessrechts.

Neben rechtsvergleichenden Betrachtungen untersucht der Autor dieses Phänomen insbesondere am Beispiel des deutschen Bürgerlichen Rechts und der Zivilprozessordnung. Der Kommentar zum Handelsgesetzbuch ist in der Die Neuauflage des Standardwerks wurde bearbeitet von Klaus J. Der Kommentar bietet einen Querschnitt durch das Wirtschafts- und Bankrecht: Die zweijährige Erscheinungsweise ermöglicht die Berücksichtigung der neuesten Rechtsprechung, aktueller Literatur sowie der Gesetzesänderungen.

Die Publikation richtet sich an Wissenschaftler und Praktiker des Wirtschaftsrechts, für die der derzeitige Forschungsstand praxisorientiert aufgearbeitet wurde. In der aktuellen Ausgabe der RabelsZ behandelt Jürgen Samtleben in einem ausführlichen Beitrag Entstehung und Inhalt des neuen panamaischen Gesetzbuchs des Internationalen Privatrechts und seine Bedeutung im lateinamerikanischen Kontext.

Im Anhang dazu wird der von Samtleben übersetzte und mit Anmerkungen versehene Gesetzestext in deutscher Sprache abgedruckt. Die kleine Republik Panama ist ein internationales Finanzzentrum und Sitz der Zentrale vieler Offshoregesellschaften, die vom Steuerrecht des Landes profitieren. Zudem werden ausländische Vermögen in Privatstiftungen und Trusts verwaltet, die besonderen Regeln unterliegen.

Für ausländische Reedereien bietet Panama darüber hinaus die Möglichkeit, Schiffe unter seiner Billigflagge zu registrieren. Angesichts dieser internationalen Verflechtungen ist die rechtliche Regelung des Kollisionsrechts von erheblicher praktischer Bedeutung. Die Übersetzung liegt in der Ausgabe 82 der RabelsZ vor. Internationales Privatrecht in Panama — eine neue Kodifikation in Lateinamerika.

Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht, 82, Panama, Gesetzbuch des Internationalen Privatrechts vom 7. Souichirou Kozuka beschäftigt sich in seinem Aufsatz mit den in Japan erlassenen neuen Regelungen zum Gebrauch von Bitcoins sowie der Novellierung rechtlicher Grundlagen für den Einsatz von Kreditkarten.

Satoshi Nakaide analysiert die Auswirkungen der jüngsten Reform des Versicherungsgewerberechts auf die Versicherungspraxis in Japan. Die Rolle spezialisierter Gerichte in Deutschland und deren funktionale Entsprechungen im Recht Japans, das seit über eine einheitliche Gerichtsbarkeit verfügt, ist das Thema von Yoshinori Shimamoto. Unter den im zweiten Teil der Zeitschrift veröffentlichten Abhandlungen ist insbesondere der Beitrag von Tomoaki Kurishima zu nennen.

Er bietet erstmalig in deutscher Sprache eine umfassende Analyse der doppelten Funktion des japanischen Obersten Gerichtshofs OGH als Verfassungsgericht einerseits und als Revisionsgericht andererseits und beleuchtet zudem dessen weitere Rolle als Justizverwaltungsbehörde im Rahmen der Selbstverwaltung der japanischen Gerichtsbarkeit.

Revision of the Japanese Insurance Business Act in Das Tierschutzrecht in Japan. Überblick über wichtige zivilrechtliche Entscheidungen des japanischen Obersten Gerichtshofs aus dem Jahre Atsuhiro Furuta: The Curious Case of the Criminal Tattooist. Grundrechtsschutz in der Rechtspraxis und -dogmatik.

Aspekte aus dem europäischen und asiatischen Verfassungs-, Zivil- und Strafrecht, Bis vor gut zwanzig Jahren gab es in den asiatischen Unternehmensleitungen kaum eine unabhängige Kontrolle der Geschäftsleitung. Heute ist sie allgegenwärtig. Der Aufstieg des sogenannten unabhängigen Direktors in Asien ist ein Phänomen, das trotz der globalen Bedeutung der Region bisher weitgehend unbeachtet geblieben ist.

Der steigende Einfluss des asiatischen Wirtschaftsraums auf die Weltwirtschaft ist global spürbar. Welche Rolle hat bei dieser Entwicklung die unabhängige Kontrolle gespielt? Wie und wann wurde sie eingesetzt? Puchniak von der National University of Singapore zusammen mit weiteren Experten aus den untersuchten Rechtsordnungen eine detaillierte Analyse dieses Phänomens vor.

Vielmehr hat sich die Institution der unabhängigen Kontrolle dort höchst unterschiedlich entwickelt. Der jeweilige wirtschaftliche und rechtspolitische Kontext, in den das rezipierte Rechtsinstitut integriert wird, erweist sich als entscheidender Faktor für dessen Ausgestaltung.

Dies Ergebnis steht im Widerspruch zu der vielfach aufgestellten Behauptung einer pauschalen globalen Angleichung der Gesellschaftsrechte. Eine von den Autoren vorgenommene Klassifizierung der vielfältigen Funktionen, die von unabhängigen Direktoren in Asien ausgeübt werden, gibt neue Impulse für vergleichende Corporate Governance-Untersuchungen und -Reformen. Alles eine Frage der Unternehmenskontrolle?

Familiengesellschaften sind eine besondere Spezies. Bei ihnen überschneiden sich die drei sozialen Einheiten Familie, Eigentum und Unternehmen mit ihren unterschiedlichen Wertvorstellungen und Rollenerwartungen. Dies stellt hohe Anforderungen an den rechtlichen Organisationsrahmen, der aus ganz verschiedenen Regelungsschichten besteht. Ein kürzlich von Institutsdirektor Holger Fleischer gemeinsam mit Susanne Kalss von der Wirtschaftsuniversität Wien und Hans-Ueli-Vogt von der Universität Zürich herausgegebener Sammelband widmet sich den gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Problemen von Familiengesellschaften.

Die Aufsätze gehen auf die Referate und Diskussionen des siebten Jahrestreffens von Gesellschafts- und Kapitalmarktrechtlern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in Zürich zurück. Rechtsformalternativen in Familiengesellschaften Jan Lieder: Rechtsformalternativen für Familiengesellschaften Hans-Ueli Vogt: Die Familienverfassung aus betriebswirtschaftlicher Perspektive Holger Fleischer: Steuerung des Anteilseignerkreises in Familiengesellschaften Christoph B.

Rechtsfragen des Generationenübergangs in der Familiengesellschaft Francesco A. Mohr Siebeck, Tübingen , Seiten. Die Enzyklopädie gibt Aufschluss über die aktuelle Situation des Internationalen Privatrechts in über 80 Ländern und zeigt auf, wie die Entwicklung der Disziplin in den vergangenen Jahrzehnten von der fortschreitenden Globalisierung beeinflusst wurde. Das Werk beleuchtet zudem neueste wissenschaftliche Fragestellungen der Disziplin sowie Beziehungen zu Nachbargebieten wie dem internationalen Steuerrecht oder dem internationalen Sozialrecht.

Es ist sowohl in einer gedruckten Version als auch online erschienen. Die vierbändige Encyclopedia of Private International Law kombiniert thematische und länderspezifische Berichte und Rechtsquellen in einer bisher nicht verfügbaren Art und Weise: Die beiden ersten Bände enthalten in alphabetischer Ordnung Stichwörter, in denen Denkfiguren und Begriffe, Teilgebiete und Methoden, Institutionen und Biographien der wichtigsten Gelehrten auf diesem Rechtsgebiet dargestellt werden.

Zur Sprache kommen Fragen der gerichtlichen Zuständigkeit, des anwendbaren Rechts, der Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Urteile sowie sonstiger Probleme der Rechtshilfe. Für einige von diesen wird die Rechtslage erstmalig in einer leicht zugänglichen Sprache präsentiert.

Diese einzigartige Kombination erlaubt den Nutzern eine umfassende Recherche und macht die Encyclopedia of Private International Law zu einem wichtigen globalen Nachschlagewerk für Wissenschaft und Praxis. Unter ihnen sind zahlreiche aktuelle und ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts. Lena-Maria Möller, wissenschaftliche Referentin am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, veröffentlichten Aufsatz zum islamisch geprägten Scheidungsrecht genommen.

Im Mittelpunkt der anstehenden EuGH Entscheidung steht ein Ehepaar, das gleichzeitig die deutsche und die syrische Staatsbürgerschaft besitzt und derzeit in Deutschland lebt. Der Ehemann hatte erklärt, dass er sich scheiden lassen wolle. Daraufhin sprach ein von ihm Bevollmächtigter die Scheidungsformel vor dem für Muslime zuständigen Familiengericht in Syrien aus.

In Deutschland beantragte der nun geschiedene Ehemann die Anerkennung dieser Entscheidung. Hierbei verweisen die Schlussanträge explizit auf die Analyse Lena-Maria Möllers , die sich mit Fragen des gleichberechtigten Zugangs zur Scheidung innerhalb unterschiedlicher nationalstaatlicher Familienrechtssysteme islamischer Länder auseinandersetzt.

Der Aufsatz konstatiert, dass inzwischen mehrere islamisch geprägte Rechtsordnungen über ein Scheidungsrecht verfügen, dessen Scheidungsmechanismen zwar zwischen den Geschlechtern unterscheiden, das aber dennoch - vor allem bei genauerer Betrachtung des Verfahrensrechts und der Scheidungsfolgen - Männern und Frauen einen faktisch gleichberechtigten Zugang zur Scheidung gewährt.

Der Aufsatz ruft insbesondere dazu auf, islamisches Scheidungsrecht nicht als uniforme Sammlung religiöser Rechtsnormen zu betrachten, sondern die teils weitreichenden Unterschiede zwischen den einzelnen nationalen Rechtsordnungen stärker in den Fokus zu nehmen.

Journal of Private International Law, 10 3 , Vermessung eines Forschungsfeldes aus rechtlicher Sicht Ab dem Geschäftsjahr sind kapitalmarktorientierte Gesellschaften verpflichtet, stärker als bisher auf wesentliche nichtfinanzielle Aspekte der Unternehmenstätigkeit einzugehen. Aus Sicht von Holger Fleischer ist es die Aufgabe der rechtswissenschaftlichen CSR-Forschung, zukünftige Reformvorschläge kritisch und wohlinformiert zu begleiten und das fächerübergreifende Forschungsfeld nicht allein den Betriebswirten und Soziologen zu überlassen.

Er sichtet und systematisiert verschiedene Entwicklungsstränge und Fachdiskurse. Hierbei konzentriert er sich vor allem auf aktien-, bilanz- und kapitalmarktrechtliche Aspekte des fächerübergreifenden Forschungsfelds — ohne die ökonomischen Hintergründe gänzlich zu vernachlässigen. So untersucht er beispielsweise die Traditionslinien des aktienrechtlichen Gemeinwohlpostulats in Deutschland und vergleicht diese mit Entwicklungen im Ausland.

Bisher wurde der Familienverfassung keinerlei rechtliche Relevanz zugeschrieben. Holger Fleischer zieht diese These in Zweifel. Kommt es innerhalb einer Unternehmerfamilie zum Streit, droht nicht selten das gesamte — über Generationen hinweg aufgebaute — Familienunternehmen daran zu zerbrechen. Vor diesem Hintergrund erfreut sich die Familienverfassung zunehmender Beliebtheit. In ihr legt die Unternehmerfamilie gemeinsame Werte und Antworten auf potentielle Konfliktlagen nieder.

Die Frage, inwieweit eine Familienverfassung rechtliche Wirkung erzielen kann, ist für die Rechtswissenschaft natürlich von besonderem Interesse. Im internationalen Vergleich oszilliert sie rechtlich zwischen Vertrag, Moralobligation und Mission Statement. Was gilt nun für die Familienverfassung in Deutschland? Ist sie nur ein stumpfes Schwert oder kann ihre Klinge rechtliche Wirkungstreffer landen?

Holger Fleischer kommt zu dem Schluss, dass die Familienverfassung durchaus rechtlich erheblich ist: Enthält sie hierfür einen Fingerzeig oder gar eine einschlägige Definition, wird man sie kaum ignorieren können.

Denkbar ist nach Holger Fleischers Ansicht auch, dass Einzelregelungen einer Familienverfassung, die über Jahre angewendet werden, zu einer stillschweigenden Änderung des Gesellschaftsvertrages führen können.

Es bleibt abzuwarten, welche Auswirkungen diese und weitere Erkenntnisse auf die Erfolgsgeschichte der Familienverfassung haben werden. Es lohnt sich, dies empirisch weiter zu ergründen und juristisch zu begleiten. Realbefund — Regelungsnatur — Rechtswirkungen, Zeitschrift für Wirtschaftsrecht 37, 32 , - Die ersten Ergebnisse wurden jetzt auf der Webseite www. Nadjma Yassari unterschiedlichen Fragestellungen nachgegangen: Kann eine religiös geschlossene Ehe in Deutschland anerkannt werden?

Oftmals sind familienrechtliche Beziehungen, die in Syrien rechtens sind, dem deutschen Recht fremd. Durch die Expertise syrischer Juristen, die als Praktikanten in das Projekt am Institut einbezogen sind, konnte ein umfangreicher Kommentar zum syrischen Eherecht erstellt werden, in dem neben dem Gesetzrecht auch das gelebte Recht erfasst wurde.

Die jetzt neu eingerichtete Webseite, die aus dem Forschungsprojekt entstanden ist, gibt zudem einen Überblick über unterschiedliche syrische Ehedokumente und enthält ein Glossar, das die wichtigsten Begriffe im syrischen Eherecht erklärt. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Neuübersetzung familienrechtlich relevanter Gesetzestexte sowie die deutsche Rechtsprechung zum nationalen und internationalen syrischen Familienrecht. Das Informationsportal richtet sich insbesondere an Richter, Standesbeamte und andere Institutionen, die durch den Zustrom von Flüchtlingen aus Syrien vermehrt vor Fragen des gegenwärtig geltenden Rechts in Syrien gestellt werden, beispielsweise im Zuge von Familienzusammenführungen.

Finanziell unterstützt wurde das Forschungsprojekt unter Leitung von Priv. Nadjma Yassari vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz. Im Fortgang des Projektes sind die Aufarbeitung des syrischen Kindschaftsrechts sowie die Ausweitung auf das irakische Familienrecht geplant. Die Webseite ist abrufbar unter www.

Herausgegeben wird der Sammelband von Priv. Am Beispiel von zehn islamischen Ländern — von Indonesien bis Marokko — wird die Entstehung und Entwicklung des Grundsatzes des Kindeswohls analysiert und der Frage nachgegangen, ob und inwieweit sich internationale Konventionen über das Recht des Kindes auf die Entwicklungen des Sorgerechts in islamischen Ländern ausgewirkt haben.

Insbesondere werden die geltenden Rechtsnormen, sowohl materiell als auch verfahrensrechtlich, untersucht. Zudem wird der Rechtspraxis sowie der Rolle der Justiz besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Neben den Länderberichten umfasst der Band zwei rechtsvergleichende Analysen zu Fragen des Sorgerechts im Völkerrecht und internationalen Privatrecht. Mit seinen aktuellen Untersuchungen zum Sorgerecht in islamischen Ländern, die weit über eine reine Untersuchung der Gesetzeslage hinausgehen, hat der Sammelband eine hohe praktische Relevanz für alle Rechtspraktiker, die im Bereich grenzüberschreitender Sorgerechtsstreitigkeiten tätig sind.

Der Sammelband ist sowohl als Printausgabe erschienen als auch online abrufbar: Das Recht der Unternehmensübernahmen hat sich seit seiner erstmaligen Kodifizierung durch das Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz WpÜG im Jahre rasant entwickelt. Verteilt auf 31 Kapitel, wird der umfangreiche Rechtsstoff von Rechtsanwälten, Professoren und Mitarbeitern der Aufsichtsbehörde besonders praxisgerecht, aber zugleich auch wissenschaftlich fundiert aufbereitet.

Dabei werden sämtliche Fragen sowohl aus der Sicht des Bieters wie aus jener der Zielgesellschaft erörtert. Ein besonderes Augenmerk liegt auf taktischen Erwägungen, die bei der Planung und Durchführung von Übernahmen unerlässlich sind. Dies gilt insbesondere für sog. Er erläutert, wie Unternehmen, Aufsichtsbehörden und Rechtsprechung den neuen Regelungsrahmen allmählich mit Leben gefüllt haben, so dass sich in zentralen Punkten eine Markt-, Verwaltungs- und Rechtsprechungspraxis herausbilden konnte.

Eine rechtspolitische Anregung geht dahin, dass die BaFin eine zusammenfassende Darstellung ihrer Verwaltungspraxis nach dem Vorbild des Emittentenleitfadens ausarbeiten möge.

Erläutert wird etwa, wie die börsengesellschaftsrechtlichen Vorschriften des WpÜG das Aktienrecht überlagern. Verstärkung des Minderheitenschutzes, Prozeduralisierung der Verhaltenspflichten und Veränderungen des Kompetenzgefüges.

Näher ausgemessen wird sodann die konzernrechtliche Dimension der Übernahmeregeln. Als funktionales Bindeglied wirkt hier das sog. Ursprünglich aus dem englischen Kapitalmarktrecht stammend, ist es geeignet, die unterschiedlichen europäischen Traditionen im Schnittfeld von Kapitalmarkt- und Konzernrecht zu überbrücken.

Ferner geht es um die kartellrechtliche Relevanz von Übernahme- und Pflichtangebotsregeln und die praktische Koordinierung beider Regelungsmaterien durch einen sog. Kartellvorbehalt in den Angebotsbedingungen. Sorgfältig bereiten beide Autoren sodann die Erklärungsmuster und Motive für Unternehmensübernahmen auf, und zwar sowohl aus der Sicht des Unternehmens als auch aus jener des Managements. Bekannte Stichworte sind hier: Nikolaos Paschos, Holger Fleischer Hg.

Die Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf zur Bekämpfung von Kinderehen auf den Weg gebracht und stellt damit die bisherige Rechtspraxis im Umgang mit Minderjährigenehe auf den Kopf. Familiengerichte müssen neue Wege gehen und das internationale Privatrecht bekommt einen Kratzer. Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Bekämpfung von Kinderehen sieht unter anderem vor, dass Ehen, die im Ausland vor der Vollendung des Lebensjahres geschlossen wurden, in Deutschland nicht anerkannt werden.

Darüber hinaus können Minderjährige, die zwischen ihrem Lebensjahr eine Ehe eingegangen sind, nur dann verheiratet bleiben, wenn sie in einer Härtefallprüfung nachweisen, dass eine Trennung schwerwiegende Folgen für sie hätte. Diese Herangehensweise markiert eine deutliche Wende im Umgang mit Minderjährigenehe. Institutsdirektor Jürgen Basedow sieht diese Entwicklung kritisch: Dabei wird unterstellt, dass die Nichtanerkennung der Ehe für das Mädchen immer eine Hilfe ist.

Ähnlich schwierig wirkt sich die starre Festsetzung des Mindestalters auf Mädchen aus, die zum Zeitpunkt der Eheaufhebung schwanger oder schon Mutter sind.

Dann wird nicht nur das Kind in seiner islamisch geprägten Umwelt unter der Aberkennung der Ehelichkeit zu leiden haben, sondern auch das Mädchen; was als Schutz für das Mädchen gedacht war, fügt ihr dann noch weiteren Schaden zu.

Lebensjahr geschlossen wurden, einer Einzelfallprüfung unterzogen, bei der das zuständige Familiengericht nach den Regeln des Internationalen Privatrechts geprüft hat, ob die Ehe im Ausland wirksam geschlossen wurde. In die Entscheidung floss zudem ein, ob sich die Ehe mit dem ordre public, also mit wesentlichen Grundsätzen des deutschen Rechts, vereinbaren lässt und unter welchen konkreten Umständen die Minderjährigenehe zustande gekommen ist — ein langwieriger Prozess, an dessen Ende die Entscheidung über die Anerkennung der Ehe stand.

Nach dem neuen Gesetzentwurf soll das Internationale Privatrecht so modifiziert werden, dass es nun stärker die Wertungen des deutschen Eherechts widerspiegelt. Danach würde beispielsweise eine inzwischen Jährige, die drei Jahre zuvor mit 14 Jahren in Syrien geheiratet hat und dann mit ihrem Ehemann und eventuellen gemeinsamen Kindern nach Deutschland geflohen ist, hier nicht mehr verheiratet sein.

Sie wird als minderjähriger, unbegleiteter Flüchtling behandelt und kann gegebenenfalls nicht mehr mit ihrem Ehemann zusammenleben und auch nicht von diesem erben oder Unterhalt erhalten. Und auch die Ehe einer inzwischen Jährigen, die zuvor mit 16 Jahren in Syrien geheiratet hat, wird auf Antrag des Jugendamtes aufgehoben, sofern die Eheleute nicht darlegen können, inwieweit eine solche Aufhebung eine besondere Härte für sie darstellt.

Eine Einzelfallprüfung wäre vielleicht in beiden Fällen zu einem anderen Ergebnis gekommen. Wurden bisher alle Rechtsordnungen als gleichwertig verstanden, schlägt der jetzige Gesetzentwurf eine neue Richtung ein, gibt Lena-Maria Möller , Wissenschaftliche Referentin am Institut, zu bedenken: Das IPR sucht nicht nach einem abstrakt besseren Recht, sondern will jenes Recht zur Anwendung bringen, das die engste Verbindung zu dem in Frage stehenden Fall aufweist.

Die neue Lösung aber erscheint als ein weiterer Schritt in Richtung einer abstrakten Unterscheidung zwischen guten und schlechten Rechten, die sich nicht auf den konkreten Einzelfall stützt. Auf welche Methoden stützen sie sich, um die Rechtsordnung ihres jeweiligen Landes fortzuentwickeln? Der kürzlich erschienene gleichnamige Sammelband fasst die Ergebnisse zusammen.

Die Veranstaltung hat gezeigt, wie unterschiedlich schon das Verständnis vom Begriff einer juristischen Methodenlehre international ausfällt. Differenzen verlaufen dabei nicht nur entlang der typischen Trennlinie zwischen civil law und common law , sondern auch innerhalb der Länder der civilian tradition.

Veranstaltet wurde das Symposium in Kooperation mit der Association Internationale des Sciences Juridiques und der Gesellschaft für Rechtsvergleichung. Schon bei ihrer Grundsatzrede Mitte Januar hat sie unmissverständlich klargemacht, dass sie einen klaren Schnitt mit der EU anstrebt. Holger Fleischer , geschäftsführender Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, ist dieser Frage gemeinsam mit anderen Rechtswissenschaftlern in dem Artikel "Brexit and Corporate Citizenship" nachgegangen.

Wie sieht beispielsweise die rechtliche Zukunft von Kapitalgesellschaften aus, die nach englischem Recht von EU-Bürgern gegründet wurden? Hier wird sich die Situation wohl grundlegend ändern. Ein "working paper" findet sich unter http: In dem Sammelband werden Fragen der Verantwortlichkeit von Organmitgliedern und der Kapitalerhaltung ebenso untersucht wie die Rolle der Aktionäre in börsennotierten Aktiengesellschaften und das Konzernrecht in Deutschland, China, Japan und Südkorea.

Einleitend gibt Hideki Kanda einen Überblick über das japanische Gesellschaftsrecht, während Holger Fleischer die Besonderheiten des deutschen Gesellschaftsrechts erläutert. Im März fand bereits ein Folgesymposium in Tokyo statt, zu dem ein weiterer Sammelband in Vorbereitung ist.

Distinctive Features, Particularities, Idiosyncrasies I. Directors' Liability Kenichi Osugi: Ordinary Corporate Conduct Standard vs. Capital Maintenance Gen Goto: Capital Maintenance — Ruoying Chen: From Legal Capital to Subscribed Capital. The Role of Shareholders Gerald Spindler: A Comparative Essay — Hiroyuki Kansaku: Groups of Companies Junhai Liu: Corporate Groups in Korea.

Reconciliation of Individualism with Collectivism — Eiji Takahashi: All diese Fragestellungen betrachtete Basedow auch unter dem Blickwinkel möglicher Auswirkungen für China. Mit dem erschienenen Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts haben Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in mehrjähriger Forschungsarbeit gemeinsam mit über Autoren eine wegweisende Enzyklopädie des europäischen Privatrechts geschaffen.

Dank einer Sondervereinbarung mit dem Verlag Mohr Siebeck ist der Inhalt des Handwörterbuchs jetzt erstmals weltweit kostenlos in einer Onlineausgabe abrufbar. Die Schaffung eines für alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union gültigen Privatrechts gilt als eine der bedeutendsten Entwicklungen der Gegenwart. Die Gesetzgebung der EU beruht jedoch auf zumeist kurzfristigen, dem politischen Tagesgeschäft verpflichteten Entscheidungen.

Das in den vergangenen zwanzig Jahren entstandene Regelungsgeflecht ist bruchstückhaft und verfolgt kein übergreifendes systematisches Konzept. Als Antwort auf diese Entwicklung hat das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht im Jahr das Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts herausgegeben. Mit seinen Stichwort-Artikeln schafft das Handbuch eine nachhaltige Grundlage für eine Systematisierung des europäischen Privatrechts.

Die Stichwort-Artikel umfassen sämtliche Bereiche des Privatrechts und strukturieren diese unter Berücksichtigung der rechtshistorischen und rechtsvergleichenden Dimensionen sowie unter dem Gesichtspunkt der Entwicklung europäischen Einheitsrechts. Bis heute ist es sowohl in seiner Bandbreite als auch in seinem methodischen und systematischen Ansatz einzigartig und stellt der Rechtswissenschaft, aber auch der Rechtspraxis wertvolle Informationen in komprimierter und leicht zugänglicher Weise zur Verfügung.

Die jetzt abrufbaren Stichwort-Artikel der Onlineversion sind gegenüber dem gedruckten Handwörterbuch aus dem Jahr unverändert und nicht aktualisiert worden. Daher sollten die Benutzer im Einzelfall prüfen, inwieweit die Artikel durch neuere Rechtsentwicklungen überholt worden sind. Hierin finden sich ausführliche Analysen zu allen relevanten Sachbereichen des Wirtschaftsrechts. An der Spitze steht das Gesellschaftsrecht mit Ausführungen zu chinesischen Unternehmen ohne und mit ausländischer Kapitalbeteiligung sowie zum Unternehmenskauf, gefolgt vom Recht des geistigen Eigentums, das in Patent-, Marken- und Urheberrecht aufgefächert wird.

Weitere Teile sind dem Kartell- und Wettbewerbsrecht sowie dem Finanzmarktrecht gewidmet. Auch Steuer- und Arbeitsrecht werden fachkundig aufbereitet. Abgerundet wird das Werk durch einen Schlussteil zur gerichtlichen Rechtsdurchsetzung. Eine ausgewogenen Darstellung und gute Verständlichkeit wird durch deutsch-chinesische Autorengespanne gewährleistet. Die Verwendung von chinesischen Schriftzeichen unterstreicht die Authentizität des jetzt erschienen Bandes.

Zusammen bilden Band 1 und 2 des Chinesischen Zivil- und Wirtschaftsrechts ein herausragendes Erläuterungswerk im deutschen Sprachraum. Die Publikation zeigt die vielfältigen Entwicklungen innerhalb des Familienrechts auf, die aufgrund des gesellschaftlichen Wandels in den islamischen Ländern aktuell zu beobachten sind. Globalisierung und wirtschaftliche Faktoren haben in den islamischen Ländern zu gesellschaftlichen Veränderungen geführt.

Diese ziehen wiederum eine Neuinterpretation des Familien- und Erbrechts, das in den meisten islamischen Ländern auf religiösem Recht beruht, nach sich.

In einigen Ländern sind dabei eher konservative Tendenzen zu beobachten, in anderen wird das Recht durch Reformen novelliert, die offener auf die gesellschaftlichen Veränderungen reagieren. Die Dynamik der Rechtsentwicklung sowie die an diesem Prozess beteiligten Akteure — die Gesetzgebung, die Richterschaft und die Parteien — wurden auf der durchgeführten Konferenz am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg von Wissenschaftlern und Praktikern aus 20 Ländern diskutiert.

Die Publikation vereint Beiträge führender Rechts- und Islamwissenschaftler, die aus unterschiedlichen Perspektiven das Familienrecht in mehr als zehn Ländern erörtern.

In einem ersten Teil gibt der Band einen Überblick über die jüngsten familienrechtlichen Entwicklungen in islamischen Ländern und erläutert historische Zusammenhänge insbesondere vor dem Hintergrund des Arabischen Frühlings.

Johannes Liebrecht , wissenschaftlicher Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, setzt sich in seiner kürzlich veröffentlichten Studie mit der These Fritz Kerns über die Natur der mittelalterlichen Anschauung vom Recht auseinander. Seit gut hundert Jahren existiert die These Fritz Kerns über die Natur der mittelalterlichen Anschauung vom Recht, nach der früher Recht als alt und als gut betrachtet werden musste, um Geltung beanspruchen zu können.

Anders als heute habe demzufolge stets älteres das jüngere Recht gebrochen. Schon bald nach seinem Erscheinen zog Kerns Konzept die verfassungs- und rechtshistoriographische Mediävistik in ihren Bann. Das trifft besonders auf den deutschsprachigen Raum zu, aber es gilt selbst über ihn hinaus, denn als good old law gab es Kerns Lehre auch andernorts.

Liebrechts Studie widerlegt weder seinen Ansatz noch bekräftigt sie ihn. Sie macht ihn vielmehr erstmals selbst zum Gegenstand einer historiographiegeschichtlichen Untersuchung: Wie und warum entstand das Kernsche Konzept, und welche Funktion erfüllte es? Diesen und weiteren Fragen nähert sich Johannes Liebrecht aus wissenschaftsgeschichtlicher Sicht.

Johannes Liebrecht, Fritz Kern und das gute alte Recht. Geistesgeschichte als neuer Zugang für die Mediävistik Studien zur europäischen Rechtsgeschichte, , Klostermann, Frankfurt a.

Erzählt wird diese aber selten. Der Brexit ist beschlossene Sache. Ein paar Kerngedanken aus dem Aufsatz stellen wir hier vor. Sobald die Austrittsmitteilung nach Artikel 50 Abs. So dürr der Text des Art. Dies war den britischen Wählern vor dem Referendum vermutlich nicht bewusst. Man denke an das Übereinkommen von Montreal über die Beförderung im internationalen Luftverkehr oder an das Kapstadt-Übereinkommen über die Sicherungsrechte an beweglicher Ausrüstung und das Luftfahrtzeugprotokoll; da beide sowohl von der EU wie auch vom UK ratifiziert wurden, werden jedenfalls sie weiter gelten, auch wenn die dazu erlassenen Urteile des EuGH die britischen Gerichte nicht mehr binden werden.

Aber wie steht es mit dem Haager Gerichtsstandsübereinkommen von , das von der EU für alle Mitgliedstaaten, nicht aber von diesen selbst ratifiziert wurde? Auch diese privatrechtlichen und verfahrensrechtlichen Übereinkommen werden — ebenso wie sämtliche anderen völkerrechtlichen Verträge der EU — bei den Austrittsgesprächen thematisiert werden müssen.

Ob die britischen Gerichte sich weiter an die Zuständigkeitsvorschriften halten, ist ihre Sache. Ihre Urteile werden aber nicht mehr in der gesamten Union vollstreckt. Zum Teil helfen ältere bilaterale Abkommen wie das deutsch-britische, zum Teil auch autonomes Anerkennungsrecht.

Zum Teil wird es aber auch an beidem fehlen. Dessen Vertragspartei ist die EU, nicht der einzelne Mitgliedstaat. Damit ist eine Grundlage für das gewaltige Wachstum der Londoner Anwaltsfirmen beseitigt. Ihr Geschäftsmodell beruhte auf dem simplen Versprechen, dass eine Gerichtsstandsvereinbarung London die Vollstreckbarkeit in ganz Europa garantierte.

Dieses Modell gehört nun bald der Vergangenheit an, wenn in dem Austrittsvertrag nicht gangbare Lösungen gefunden werden. Auch wenn sie das Primärrecht aus den oben genannten Gründen ausblenden sollten, wird die britische Regierung doch versuchen, sekundärrechtliche Verbürgungen des Binnenmarktzugangs in dem Austrittsvertrag festzuschreiben.

Damit werden notwendig Hunderte von Richtlinien und Verordnungen zum Gesprächsgegenstand gemacht. Wer bedenkt, dass die Beitrittsverhandlungen mit neuen Mitgliedstaaten, aufgeteilt in über 30 sog. Verhandlungskapitel, sich über viele Jahre hinziehen, wird zweifeln, ob die Verhandlungen über die Gegenrichtung, den Austritt, in den zwei Jahren des Art. Zudem werden mit Brexit die Karten im internationalen Wettbewerb neu gemischt.

In den Festschriftbeiträgen beleuchten 19 europäische Rechtswissenschaftler aus unterschiedlichen Blickwinkeln die Entwicklung des europäischen Privatrechts im Zusammenspiel mit dem nationalen Privatrecht europäischer Staaten. Diese Interaktion gehört zu dem Kerninteressensgebiet des international renommierten Rechtswissenschaftlers Arthur Hartkamp, der viel zur Erforschung und Entwicklung des Privatrechts in Europa beigetragen hat und dem zu Ehren die kürzlich erschienene Festschrift entstanden ist.

Die Festschrift wurde am In einem weiteren Beitrag setzt sich Jürgen Basedow , Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, mit den allgemeinen Rechtsgrundsätzen, die der Gerichtshof der Europäischen Union für das europäische Privatrecht zu Fragen der Diskriminierung formuliert hat, auseinander.

Die insgesamt 19 hochaktuellen Beiträge der Festschrift sind nicht wie sonst üblich als Sammelband erschienen, sondern in einer Sonderausgabe des European Review of Private Law veröffentlicht worden, um die Forschungsergebnisse einer breiteren Öffentlichkeit leichter zugänglich zu machen. Herzstück des jetzt bei C. Beck erschienenen Bandes ist eine ausführliche Kommentierung der Europäischen Erbrechtsverordnung sowie ihrer deutschen Ausführungsbestimmungen.

Live Präsentationen stellen die Grundlage für weitere Gespräche am Ausstellungsstand der Unternehmen. Einrichtung eines neuen Humaninsulin-Werks Dr.

Umfassendes Verfahrensverständnis und verantwortungsbe- wusste gesamtheitliche Betrachtung können Konflikte und Rechtsstreitigkeiten vermeiden. Nicht immer ist es möglich, spezielle Begasungssysteme zu installieren. Oft gibt es nur die Möglichkeit, die Lüftungsanlagen für eine Raumdekontaminati- on zu verwenden.

Dieser Vortrag beschäftigt sich mit den Be- sonderheiten einer Begasung über Lüftungssysteme und zeigt, an Praxisbeispielen und komplexen Simulationen, die Grenzen, aber auch Möglichkeiten und Alternativen auf.

Bei ständig wiederkehrenden und längeren Einwirkzeiten von Lö- sungsmitteln oder lösemittelhaltigen Medien z. Ethanol, Met- hanol, Aceton, Butylglykol etc. Generell ist die Beständigkeit von Epoxidharzen gegen Lösungsmittel begrenzt. Sofern es sich um ausreichend chemisch beständige Formulierungen handelt, die Schichten entsprechend dick und po- renfrei sind und das Ablüften der Medien gewährleistet ist, funk- tionieren sie jedoch sehr gut.

Für weitgehend trockene und che- misch geringe, jedoch mechanisch hoch beanspruchte Bereiche ist Pharmaterrazzo somit bestens geeignet. Bei höherer Chemikali- enbelastung, besonders durch Lösungsmittel, sind geringe Ab- striche hinsichtlich Optik und mechanischer Belastungsfähigkeit hinzunehmen, um einen langfristig tauglichen Boden zu erhalten.

Hygienic Design Foren Forum 5: Foren Innovationsforum Reinraum Forum 6 Forum 6: Innovationen in der Reinheitstechnik Reinheitstechnik ist aus fast keiner Industrie wegzudenken — Reinheit ist qualitätsentscheidend. Ein praktischer und anschaulicher Einblick in die Thematik der Präzisions- Reinigung. Damit erhalten Unternehmen und Forschungseinrich- tungen erstmals einen Reinraum on Demand, der ihre hochqualitativen Produkte und Anlagen schnell und einfach an beliebiger Stelle sauber hält.

Durch das einfache Konstruktionsprinzip können individuelle Lösungen innerhalb einer Stunde auf- und abgebaut werden. Eine Präzisionsreinigung ist ohne eine ange- passte Reinraumumgebung nicht möglich. Im Rahmen des Vortrages werden ausgewählte Reinigungsverfahren vorgestellt.

In der Raumfahrtindustrie sind aus diesen Gründen partikuläre, chemische und mikrobiologische Kontaminationen bei der Her- stellung von Raumfahrtzeugen zu kontrollieren.

Anlagen, Komponenten, Fertigungsprozesse und Ver- brauchsmaterialien haben einen entscheiden- den Einfluss auf die Produktsauberkeit, da sie häufig direkt am Produkt zum Einsatz kommen.

Halbleiterstrukturen werden aktuell bereits bei Strukturbreiten von unter 20 nm gefertigt. Ähnlich hohe Sauberkeitsanforderungen gelten ebenso in vielen weiteren Industriezweigen, wie bspw. Die Gründe dafür sind so vielfältig wie die Produkte selbst. Ad- und Desorptionsverhalten von Oberflächen nach Desinfektionsbegasung Dr. Neue Ansätze zur Über- wachung von kritischen Kontaminationen wer- den im Rahmen dieses Vortrags vorgestellt. Innovationsforum Reinraum Foren Donnerstag, Um ein abgestimmtes Reinheitskonzept erstel- len zu können, müssen Reinheitsanforderun- gen Partikelkontamination, Ausgasverhalten, Reinigungsfähigkeit, Biokontaminationseigen- schaften, Elutionsverhalten etc.

Viele Materialien geben gasförmige chemische Substanzen an die Umgebungsluft ab, welche zu chemischen Verunreinigungen auf Oberflächen führen. Gleich- zeitig haftet der Hersteller für seine Produkte. Aus solchen sehr allgemeinen gesetzlichen An- forderungen leiten sich Anforderungen für die Sauberkeit von Medizinprodukten ab. Abgrenzung zum Stand der Technik Nachhaltigkeit: Arnold Brunner, Hochschule Luzern Dr.

Thomas Wollstein, VDI e. Die reinheitstechnische Produktion gilt als Schlüs- seltechnologie, die branchenübergreifend wich- tige Innovationen vorantreibt. Die Herstellung von Mikrochips, Flachbildschirmen, Implantaten, pharmazeutischen Wirkstoffen oder Mikro- und Nanoprodukten wäre ohne saubere, reine bzw. Herausragende Ideen in der Reinheitstechnik er- möglichen nicht nur völlig neue Produkte, son- dern steigern auch die Wirtschaftlichkeit von Produktionsabläufen.

Drei Beiträge werden durch eine unabhängige Jury ausgezeichnet und im Rahmen einer Fach- veranstaltung von den Preisträgern vorgestellt. Mit den Experten diskutieren Dr. Doris Borchert, Thomas Peither und Dr. Februar Mittwoch, Februar Donnerstag, Februar Dienstag, Ergebnisse einer Auswertung von Wirkstoffen Dr. Nahezu jedes Unternehmen hat heute mit Arzneimittelfälschungen zu tun. Vortrags- Vortrags- programm programm Dienstag, This presentation is done with an co-presentor from Aqua-Chem.

Die dafür entwickelten Erzeugeranlagen bringen be- währte Technologien wie Umkehrosmose und Elektrodeionisation mit einer zusätzlichen Ultrafiltrationsstufe zum Einsatz. Session 5 Reinraumtechnik Moderation: Gesetzlich gibt es dazu keine Anforderungen.

Im Vortrag wird erklärt, welcher Kontaminationsschutz gegeben ist, wie ein Raumüberdruck erreicht werden kann, und welche Auswirkungen ohne Raumdruck oder bei einer Druckumkehr zu erwarten sind. Diese Anforde- rung gilt zugleich auch für die Öffnungen und Schleusen des Rein- raumes.

Mithin müssen die Reinraumtüre passgenau in die Pla- nung und Anwendung, insbesondere speziell dem Kundennützen eingebunden werden. Besonders die Wartung erweist sich häufig als Bottleneck und führt oft zu langen Stillstandszeiten. Für die Strömungsgeschwindigkeit gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

Pharmazeutische Produkte müssen gelagert und transportiert werden, von der Her- stellung bis zum Verbraucher. Lagerräume müssen ge- eignet qualifiziert sein für die Lagerung von pharmazeutischen Produkten.

Die Temperaturen in den Lagerräumen müssen dauer- haft überwacht und dokumentiert werden. Der Transport der Pro- dukte muss ebenfalls überwacht und die Temperaturen müssen dokumentiert werden. Real-Life — von der Theorie in die Praxis Dienstag, Februar Vortrags- Vortrags- programm programm Beginn Des Weiteren befasst sich der Vortrag mit folgenden Fragestellungen: Auch für viele Bestands- anlagen ist die Aufrüstung der Automatisierungempfehlenswert.

Im Vortrag wird ebenso thematisiert, warum der Einsatz standardi- sierter, offener und validierter Softwaremodule empfehlenswert ist. Session 6 Oberflächen — Reinigung — Inspektion Moderation: Des Weiteren möchten wir zeigen, wie eine absolut reine Oberfläche nach einer Reinigungs- prozedur aussieht.

Als Messgerät wird ein Ellipsometer eingesetzt. Die Oberflächenparameter von verschiedenen Materialien wirken sich entsprechend auf die einsetzbare Messtechniken aus. Mess- und Prüftechniken werden gegenübergestellt und deren Vor- und Nachteile aufgezeigt und erläutert. Session 14 Anlagendesign und Konstruktion Moderation: A Life Cycle Approach Dr. Der Beitrag zeigt den Umfang, Hintergrund und die Historie dieses Regel- werks und die sich daraus ergebenden Vorteile, aber aus Heraus- forderungen für Anwender und Lieferanten.

Rauheit, Korros- ion und Abreinigungsverhalten erarbeitet. Der Vortrag gibt einen kompakten Überblick über den Einsatz gängiger Edelstähle im Pharmaanlagenbau und versucht einen Blick über den Tellerrand auf alternative Werkstofflösungen zu geben. Die mit Reinstdruckluft ab gereinigten Partikel werden in die Rückwand abgesaugt und können dadurch die Arbeitsumgebung nicht kontaminieren. Im Dunkeln lassen sich insbesondere fluoreszierende Partikel hervorragend visualisieren wodurch die inspizierende Person optimal unterstützt wird.

Neues- te technische Entwicklungen ermöglichen genaue Messungen von Verunreinigungen durch Mikroorganismen und inerte Partikel in Pharmawassersystemen. Der Vortag soll einen Überllick über die zur Verfügung stehenden Methoden zur Echtzeitkeimzählung geben, und anhand von Fallbeispielen aus der Industrie erfolgrei- che Beispiele der Implementierung aufzeigen. Session 7 Verbrauchsgüter im Reinraum Moderation: Die grundlegenden Begrifflichkeiten der Rein- raumreinigung, aber auch die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der Gebäudereinigung und der Reinraumreinigung wer- den im Vortrag dargestellt und die regelkonforme Umsetzung der Reinraumreinigung beispielhaft an einem Projekt aufgezeigt.

Ohne Mensch, funktioniert fast kein Reinraumbetrieb. Meistens erst wenn das Reinraumprojekt abgeschlossen ist und die Räum- lichkeiten stehen, entsteht die Frage: Hat der Kunde einmal das Bekleidungskonzept definiert, stellt sich die nächste Frage nach der fachgerechten Aufbereitung.

Einige dieser Produkte sind extrem empfindlich gegenüber Oxidation. Die Mehrheit der aseptischen Produktions- isolatoren werden mit H2O2 dekontaminiert, so dass eine mögliche Oxidation dieser empfindlichen Produkte zu einem Anliegen ge- worden ist. Um das H2O2 effektiver in Isolatoren abzubauen, wer- den Katalysatoren eingesetzt oder nachgerüstet. During decon- tamination, the level of vapor concentration is often measured to ensure that validated process conditions are being maintained.

Repeatable and stable measurement is maintained by selection of the correct measurement parameters, choosing the right materi- als and selection of good measurement technology. Jedoch bergen sie auch das grösste Risiko für die Inte- grität dieser Applikationen.

Durch falsche Handhabung, schlechte Wartung oder mangelhaftes Monitoring können Leckagen entste- hen, durch die Bakterien und Keime eindringen können.

Deshalb ist es wichtig, ein geeignetes Handschuhmanagement Programm anzuwenden, um das Risiko erheblich zu minimieren. Herausforderungen aus der Sicht eines Messgeräteherstellers Dr. Sie wird aufgrund ihrer Flexibi- lität immer häufiger der periodischen, thermischen Sanitisierung vorgezogen. Der Vortrag geht auf diese Anforderungen ein und stellt die aktuell verfügbaren Methoden zur automatisierten Ozonmessung anhand von Praxisbeispielen gegenüber. Ozonmessung zur Steuerung der Kaltsanitisierung von Pharmawassersystemen Dr.

Vorteile für die Betreiber von Pharmawasser Erzeugungs-, Lager- und Verteilsystemen sind deutlich niedrigere Betriebskos- ten. In diesem Vortrag werden in kompakter Form alle Aspekte der Ozonmessung in Wasser für pharmazeutische Zwecke behandelt. Hier werden in kompakter Form alle Aspekte für pharmazeutische Zwecke behandelt. Session 8 Pharma-Manufacturing Moderation: Performance improvements include energy savings, operati- onal performance improvements and comfort improvements.

This lecture provides examples of tangible customer outcomes. Session 16 Sterilisolatoren Moderation: Kundenspezifische Isolatoren mit diversen Aus- führungen bringen neue Ideen in Labore und Prozessabläufe. Insbesondere wird in diesem Vortrag auf die folgenden Aspekte eingegangen: Anforderung an den Betrieb und das Personal, Arbeitsweise im Umfeld am Isolator, Besonder- heiten im kontinuierlichen oder Chargen-Betrieb, die Dekontami- nation von Isolatoren mit Wasserstoffperoxid sowie der Steriltest mit integrierter Steriltestpumpe.

Die Teilnehmer können Ihre Erfahrungen und Probleme mit bereits im Betrieb vorhan- denen Materialien diskutieren und erhalten Vorschläge welche Materialien eventuell besser für bestimme Prozesse geeignet sein könnten. Session 24 Containment Moderation: Die neuen Grenzwerte stehen parallel zu den bisherigen. Im Vortrag wird dazu eine Einordnung vorgenommen. Gerade für Zwischenprodukte bietet die Verodnung die Möglichkeit, durch strikt kontrollierte Bedinungen die Registrierung zu vereinfachen.

Was bedeutet das jedoch für die Anlagentechnik im Bereich des Pulverhandlings? Jedoch jedes Ein- und Ausschleusen ist mit einem Contain- mentbruch verbunden. Wie dann dieser Bruch vermieden wer- den? Und können wir Prozesse miteinander verlinken und so ein Ein- und Auschleusen vermeiden? In diesem Beitrag werden die Problemstellung kurz erläutert und anhand von Praxisbeispielen Lösungen vorgestellt.

Vortrags- Vortrags- programm programm Mittwoch, Im Vortrag werden etablierte aber auch alter- native Verfahren der Vorbehandlung dargestellt und hinsichtlich der möglichen Sanitisierungsverfahren bewertet. Der Aspekt der Trinkwasserkonditionierung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Welche Risiken gibt es und wie könnte eine Risikobewertung aussehen? Wie könnte die technische Ableitung in die Verfahrenstechnik aussehen? Trinkwasser zu WFI mit einer Membrananlage.

Um die langfristige Sicherheit und Ef- fizienz des Systems nachzuweisen wurde ein umfassender Lang- zeittest durchgeführt. Session 29 Planung und Transfer im Pharmaengineering Moderation: Das klingt zunächst einfach und einleuchtend. Doch es steckt viel mehr dahinter, als nur die Produktionsanlagen 1: Um sicher zu stellen dass dies auch reibungslos geschieht ist die Begleitung des Maschinenher- stellers in Form eines mehr oder weniger strengen Expeditings unerlässlich.

Session 37 Upgade Regularien Moderation: Wie sind die neuen Anforderungen umzusetzen? Was beinhaltet das Konzept der kontinuierlichen Reinraumüberwachung und wie wird dieses umgesetzt? Real-Life — von der Theorie in die Praxis Mittwoch, Neben nationalen und internationalen Richtlinien spielt der Arbeitsschutz eine zentrale Rolle. Die Präsentation be- leuchtet alle Anforderungen der Händehygiene und zeigt praxis- bezogene Beispiele für ein sicheres Händehygienemanagement.

Surface Residues in a Cleanroom: Cleaning and disinfection has to be performed in order to ensure compliance within the cleanroom class limits. However, there are always trade-offs to be made. This presentation will explore the impacts of disinfectants on the cleanroom environment and side effects, from a visual, microbial, quality, efficiency and compli- ance perspective. Raum 1 Neue VDI ab Für alle Anlagen ist die Erstel- lung einer spezifischen Gefährdungsbeurteilung mit Risikoanalyse vorgeschrieben.

Die bisher eingesetzten Dip Slides zur Beprobung der Oberflächen sind nicht mehr zugelassen. Bei den erforderli- chen Luftkeimmessungen müssen verschiedene Nährmedien ver- wendet werden. Session 30 Biotechnologische Prozesse Moderation: In den ein- zelnen Prozessabschnitten existieren erhebliche Risiken, die zu Unsicherheiten führen.

Die Basis eines sicheren Bioprocess ist es, die Risiken zu identifizieren und zu vermeiden. Die Präsentation bietet einen umfassenden Überblick über die alle Prozessschritte zur Herstellung der heutigen komplexen Biopharmazeutika, von der frühen Entwicklung bis hin zur Kommerzialisierung. Implementierung von digitalen Sensoren in der Biotechnologie — Praxisbeispiele Dr.

Es werden auch die Unter- schiede zu analoger Technik sowie die positiven Auswirkungen auf Kalibrierung und Wartung beleuchtet. Biocidal Products Regulation - how will it affect you?

The aim of the regulation is to improve the consistency of the biocidal products available in the EU, ensuring a high level of protection. Die Analyse zeigte, dass es unmöglich ist, das Risiko oder die Toxizität eines Wirkstoffs allein von seiner therapeutischen Klasse abzuleiten. Nicht alle Wirkstoffe mit hoher oder sehr hoher Toxizität gehö- ren den erwartbaren Gruppen an, wie Hormone und zytotoxische Wirkstoffe, gleichzeitig sind diese auch nicht alle hochgefährlich.

In this presentation, we will highlight the key-points of the normative with a good overview of the requirements and methods for conducting the scientifically based scientific risk assessments. The different implementation approaches component approach and product approach will be reviewed in detail, with special emphasis on the pros and cons of each approach. Einerseits sind konstruktiv bedingt unterschiedliche Mate- rialien vorhanden, andererseits besteht die jeweilige Beladung üblicherweise aus einer Vielzahl unterschiedlicher Materialien.

In diesem Vertrag werden die Zusammenhänge zwischen verschie- denen Materialeigenschaften und den resultierenden Einflüssen auf die Biodekontamination erläutert und diskutiert. Bereits vor der Entwicklung und Implementierung eines robusten und funktionalen Dekontaminationszyklus mittels H2O2, sollte sich der Anwender über die eingesetzten Materialien der Bela- dung und sein Produkt Gedanken machen.

In the meantime, demands and expec- tations of the pharmaceutical industry increase: As temperature and relative humidity are parameters that can drasti- cally influence the effectiveness of a decontamination cycle, the objective of this presentation is to show how to deal with them.

Session 31 Kalibrierung und Kalibriermanagement Moderation: Session 39 Datenintegrität Moderation: Ziel ist es, Ansätze für eine pragmatische Umsetzung der Vorgaben zu geben, unter Einbezug prozesstechnischer Lösungen für Standard-Labore- quipment. Oberflächenveränderungen durch Korrosion oder Biokontamination erfordern zusätzliche Reinigungsmassnahmen und erzeugen oft weitere, ausserplan- mässige Stillstände.

Durch die präventive Integration solcher ad-hoc-Reinigungsmassnahmen in den CIP Prozess, können uner- wünschte Oberflächenkontaminationen kontrolliert, bzw. Damit sind Laufzeitenverlängerungen der Anlagen möglich, was für die Betreiber letztendlich bares Geld bedeutet.

In diesem Vortrag werden neben den Anforderungen seitens der Arzneibücher an die Messtechnik die neuesten Entwicklungen in Form digitaler Sensoren behandelt.

The presentation will compare and review the advantages and di- sadvantages of each method and present possible configurations for each method. Dabei be- stimmt immer die Anwendung die geeignete Messmethodik. Ersatzteile, Umbauten, Ablösungen, u. Die neue Technologie wird einen Paradigmen- wechsel in der Feldinstrumentierung in der regulierten Industrie einleiten und neue Kalibrierkonzepte ermöglichen.

Session 40 H2O2 Materialschleusen Moderation: Diese wer- den mit H2O2 dekontaminiert und bieten eine hohe Flexibilität für den Betreiber. Materialschleusen mit schnellem und sicheren Wasserstoffperoxid-Dekontaminationsprozess sind ein Standard für den Transfer hitzeunbeständiger Produkte in einen Reinraum höherer Reinheitsklasse. Sie werden als Barrieren zwi- schen Reinräumen mit verschiedenen Reinheitsklassen installiert.

Vortrags- Vortrags- programm programm Donnerstag, Management und Prüfung Moderation: Dadurch entsteht ein enorm hohes Risikopoten- zial für mögliche Leckagen.

Der Vortrag zeigt mehrere Methoden auf. Heutzutage werden häufig kabello- se Handschuhprüfscheiben eingesetzt, bei denen eine integrierte Pumpe die Handschuhe auf einen bestimmten Innendruck füllt und ein Sensor den Druckabfall erfasst. Dies ermöglicht eine lückenlose Dokumentation für ein sicheres und kosteneffizientes Handschuhmanagement. Session 53 Monitoring — praxisgerecht umgesetzt Moderation: Zum einen werden hier die Erfahrungen aus der Praxis geteilt und die möglichen Schwachpunkte einer globalen Transportva- lidierung aufgezeigt.

Zum anderen hat der Vortrag zum Ziel die Möglichkeiten dazulegen, wie in der Praxis ein Transportvalidie- rungskonzept effektiv entwickelt werden kann. Hilfreiche Tipps für die Praxis runden den Inhalt ab.

Installationen beim Kunden Anspruchsvolle Produktionsumgebungen, z. Welche Richtlinien und branchenspe- zifischen Besonderheiten es bei der Anschaffung und Integration eines IT-Systems im Reinraum zu beachten gibt, soll in dem Vor- trag vermittelt werden. Was gibt es zu beachten, dass ein Lager dann geeignet ist zur Lagerung von pharmazeutischen Produkten?

Wie wählt man den richtigen Lieferanten für Qualifizierung und Monitoring aus? Hinweise und Tips für Abnahme, Audit uvm. Session 61 Anforderungen an Pharma-Infrastruktur Moderation: Wolfgang Rudloff Raum 4 Energiemanagement: Dies geschieht durch folgende An- sätze: Ziel ist es, das Optimum zwischen geplanten Stillstands-Zeiten und ungeplanten Stillstands-Zeiten anzustreben.

Real-Life — von der Theorie in die Praxis Donnerstag, Sven Wentzien Raum 1 Innovative Durchflussmessung: Moderne Oberflächen-Aufbereitungsprozesse von immobilen Pharma-Anlagen. Die Auf- bereitung der Oberflächen wird anhand eines gemeinsamen Pro- jektes mit einem dänischen Komponentenlieferanten dargestellt.

Der Vortrag gibt Einblick in die Möglichkeiten und Grenzen einer fachgerechten Oberflächeninstandsetzung bei fest installierten Anlagen im Rahmen des Vorortservices bei einem Pharmaunter- nehmen. Session 54 H2O2 Zyklusentwicklung Moderation: Die Verwen- dung von Wasserstoffperoxid hat sicher hierbei fest etabliert und ist weit verbreitet.

Dieser Vortrag beleuchtet die unterschiedli- chen verwendeten Verfahren für eine effiziente und zuverlässige Biodekontamination mit H2O2. Entwicklungsschritte der Isolatortechnologie von den Pioniertagen in den frühen er Jahre bis zur Highend Technologie des Reflektion anhand reali- sierter Kundenprojekte.

Dennoch stellt die Entwicklung von effizienten und reproduzierbaren De- kontaminationszyklen nach wie vor eine Herausforderung dar. Eine Lösung bietet die Verwendung von definierten konsekutiven Schritten, durch die entsprechende Dekontaminationszyklen er- halten werden können.

Wie greifen die Planung, Qualifizierung, die Bau-Gewerke ineinander? Welche Schwie- rigkeiten können auftreten. Besonderheiten beim Bauen im Be- stand? Besondere Anforderungen an klimatische Bedingungen. Im zweiten Abschnitt wird der Ablauf eines Mappingprojekts von der Planungsphase über den Aufbau und die Kalibrierung des Equip- ments bis hin zur GMP-konformen Dokumentation und übersicht- lichen Darstellung der Messergebnisse erläutert.

High turndown ratios saves energy — up to Session 70 Energieeffizienz Moderation: Energieeffizientes Planen und Bauen von Reinräumen ist deshalb wichtiger denn je. Aber dabei genügt es nicht, nur die eingesparten Stromkosten zu betrachten, sondern vielmehr ist zur Beurteilung der echten Kosten eine Berechnung der gesam- ten Lebensdauerkosten Total Life Cycle Cost von Bedeutung.

Vortrags- programm Donnerstag, The presentation will deal with different ways to produce a mem- brane based PW and WFI, with the most cutting edge technologies for the pretreatment stage, PW and WFI production stage all made of SS and is media free.

The presentation will compare and review the pros and cons of each method and its possible configurations. Session 55 Containment Moderation: Welche Auswirkung hat die Norm auf den Betrieb von klimatisierten Reinräumen. Fol- gende Punkte werden dabei adressiert.

Metadaten - Warum jetzt — was ist das Prob- lem? Was ist bei einem Monitoring System zu beachten und wie wird die Datenintegrität in der Praxis gewährleistet? Die Forderung nach Datenintegrität ist nicht nur auf elektronische Daten beschränkt. Integrität bedeutet Qualität und Genauigkeit über den gesamten Lebenszyklus der Daten. Risikoanalyse und Lastenheft sowie die Einbindung von Lieferanten Audits etc.

Ein Praxisbeispiel einer PW-Aufbereitung wird demonstriert. Zur Verstärkung unseres Teams in Kamen suchen wir Sie: Vortrags- Vortrags- programm Darkzone programm Dienstag, Februar Beginn 9. Raum 5 In der Zeit von Pro Gruppe 10 Personen. Moppkonzepte in der Reinraumreinigung Einweg? Darkzone Vortrags- Vortrags- programm programm Der Reinraum, ein begrenzter Bereich mit einer defi- nierten Konzentration an partikulären, biologischen und chemischen Kontaminationen, funktioniert so, dass das Eindringen, Entstehen und Verbleiben von Kontaminationen minimiert werden kann.

Im Ruhe- zustand eines Reinraumes ist dies durch die heutige Reinraumtechnik problemlos umsetzbar. Doch um eine Kontaminationskontrolle im Reinraumbetrieb effektiv durchzuführen, müssen die Quellen und Verbreitungswege der Kontaminationen bekannt sein. Visualisierung hilft Zusammenhänge zu verdeut- lichen und abstrakte Themen sichtbar zu machen. Daher haben die Firmen , dastex Reinraumzube- hör, Pfennig Reinigungstechnik und decontam mit der Darkzone eine lebendige Bühne für den theore- tischen Hintergrund der partikulären Kontamination im Reinraum und dazu interaktive Visualisierungen geschaffen.

In der Darkzone wird das Visualisieren, also die Nut- zung des optischen Kanals, gezielt eingesetzt, um dieses grundlegende, aber komplexe Thema der Kontaminationskontrollezur Sicherung der Reinheit anschaulich und verständlich zu vermitteln.

In einem Rundgang durch die Darkzone wird an verschiede- nen Stationen gezeigt, wo Kontaminationen entste- hen, wie diese sich verhalten und insbesondere wie diese weitergetragen werden können. Auch hier soll mit Hilfe der Visualisierung das korrekte Verhalten an- schaulich demonstriert werden.

Umrahmt werden die Demonstrationen in der Dark- zone durch Fachvorträge zu Themen rund um die Kontaminationskontrolle im Reinraum. Die inter- aktiven Visualisierungen verbunden mit den fach- lichen Informationen lenken die Zuschauer auf das Wesentliche und erhöhen das Verständnis für die Mikroverunreinigung, die man im Reinraumbetrieb normal nicht sieht. Tauchen Sie mit uns in eine andere Welt ein — die Darkzone!

Es ist daher wichtig mögliche Risiken bei dem Einsatz von Schnittstellen im regulierten Umfeld zu erkennen und die Schnittstelle im Kontext der unterstützten GxP-Prozesse zu validieren.

Im Informationszeitalter ist die IT auch in der regulierten Produkti- on allgegenwärtig. Doch so hilfreich die Informationstechnologie auch ist, sie birgt auch Risiken.

Eine wesentliche Kontrolle ist die Auditie- rung der Lieferanten. Der Vortrag zeigt, wie man die IT-Lieferan- tenauditierung risikobasiert skalieren und durchführen kann. Der Vortrag soll einen Überblick über die regulatorischen Anforderungen und die Umset- zungsmöglichkeiten der Fälschungsschutzrichtlinie geben.

B die Datenintegrität erfüllt und einen vereinfachten Implementierungs- als auch Li- fecycle-Ansatz für Pharma Anlagen ermöglicht. Die Leitlinie gilt für Arznei- mittel-Neuzulassungen bereits seit Juni und ist für den Be- standsmarkt seit Dezember anzuwenden. Das Konzept bekam ein positives Signal. Nun ist es möglich, kurzfristig Wasseranlagen zu mieten, um sie als temporäre Lösung einzusetzen. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Vortrag.

Qualifizierung nach dem Konzept der integrierten Verifizierung Beginn Die Nachfrage bezüglich einer Guideline zur Hand- habung des neuen Monographen ist extrem gross. In diesem Veranstal- tungsblock werden Ergebnisse der umfangreichen Gespräche zu den einzelnen Fachthemen erklärt. Die Guideline soll nach Fertigstellung online einem internationalen Publikum zur Verfügung gestellt werden. Immer kleinere Batchgrössen sowie schnelle Wechselzeiten, um zum Beispiel von einer Vialbefüllung auf eine Spritzenbefüllung umzustellen sind die Anforderungen in der Entwicklung sowie auch in der Produktion.

Das VarioSys-Sys- tem zeigt wie dies erfolgreich umgesetzt wurde. GMP Consulting mit Pitzek. Wir machen Komplexes einfach und unterstützen Sie dabei, Ihre Ziele zu erreichen.

Das schnell, loyal, effizient, und unkompliziert. Die Durchführung von CPV Tätigkeiten wird unter anderem im Rahmen der Prozess- und Produktvalidierung in der pharma- zeutischen Industrie angewandt und ist ein wichtiger Bestandteil des Qualitätsmanagements. Es ist da- her unumgänglich, diese Produktionsprozesse widerstandsfähiger gegen informationstechnische Bedrohungen zu machen. Validiertes IT-System — Und was dann? Eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit im Projektteam ist eine wesentliche Kompo- nente zum Projekterfolg, hierzu müssen aber ganz zu Anfang des Projektes die Weichen gestellt werden und diese positiven Grundsätze der Projektarbeit bis zum Abschluss gepflegt werden.

Das Lean Construction Management dient der Analyse des Projektes, in dem sämtliche Vorgänge erfasst und in eine sinnvolle Beziehung gesetzt werden. Dabei ist das Hauptziel, die Termineinhaltung durch Stabilisierung der Prozesse, Vermeidung von Verschwen- dung und Reduzierung von Pufferzeiten sicherzustellen.

Anhand des Projekts Biotest Next Level wird diese Systematik vorgestellt, welche zu einer erfolgreichen Zielerreichung geführt hat. Nutzer, Bauherr und Planer arbeiten als ein Team zusammen für den Projekterfolg.

Die Unterschiede der Gerätesysteme und deren modulare Erweiterung, wie z. Kaltwassererzeuger bei Klimakompaktge- räten, bestimmen die Einsatzbereiche. Reinigung von Pharmaabwasser durch elektrochemische Oxidationsprozesse Dr. Dieses anfal- lende Abwasser ist kaum zu vermeiden und stellt aufgrund der unterschiedlichen Inhaltsstoffe ein Problem für die Abwasserbe- handlung sowie für die aquatische Umwelt dar.

Zusätzlich sind die behördlichen Vorgaben korrekt zu interpretieren und umzusetzen. Damit sind eindeutige Vorgaben an die Pla- nung, die Projektabwicklung sowie Nutzung niedergeschrieben.

Je nach Bundesland legen Behörden die regulatorischen Vorgaben unter- schiedlich aus, die gesetzlichen Anforderungen und Leitlinien las- sen viel Raum für Interpretation. Ein Praxisbeispiel zeigt die komplexe Thematik und die Auswirkungen auf den Praxisalltag. Es wird eine Zweijahresbilanz gezogen. Hier stellt sich immer wieder die Frage, was muss wer, wann und wie machen.

Auch wer wel- chen Terminplan pflegt, ist immer wieder ein Diskussionspunkt. Reinräume für die Pharmaindustrie werden für unter- schiedliche Qualitätsansprüche und Luftströmungen entwickelt. Filter-Ventilator-Einheiten mit integrierter Rückluft dienen der Er- zeugung turbulenter Mischlüftung, der Reduzierung der Partikel- konzentration sowie der Kühlung in reinraumtechnischen Anlagen. Etwa ein Drittel davon werden direkt durch die Filter verursacht, deren Luftwider- stand die Ventilatoren überwinden müssen.

Die Räume werden immer dichter und die Anforderungen an die Genauigkeit steigen immer mehr. Zudem wird dargestellt, welche Auswirkungen verschiedenen Leckagen bei unterschiedlichen Druckdifferenzen haben. Das Kontaminationsrisiko durch falsches Einschleusen aufgrund nicht durchdachter Abläufe stellt eine deutliche Gefahr für die Sicherheit in Reinräumen dar. Die Wahl richtiger Materialien ist daher von entscheidender Bedeutung. Eingesetzte Materialien müssen grundlegende Anforderungen wie nachhalti- ge Oberflächenhygiene, Emissionsfreiheit, Schlag- und Kratzfes- tigkeit, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit mit ästhetischen Eigenschaften kombinieren, die dazu beitragen können, das Ge- samtergebnis zu verbessern.

Zu unterschiedlich sind die An- forderungen, die erfüllt werden müssen. Dem gegenüber bietet der Markt eine Fülle von Systemen aus denen die bestmögliche Lösung gefunden werden soll. Anhand von einfachen aber ziel- gerichteten Fragen soll veranschaulicht werden, wie man sich der Antwort nach dem richtigen Material nähert.

Die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA kommt! Das kann schneller und unerwarteter der Fall sein als Sie vielleicht denken! Der Beitrag geht auf Fragen ein wie: Sind Sie und Ihr Unterneh- men richtig darauf vorbereitet? Welche Vorstellungen und welche Realitäten gibt es? Welche Überraschungen sind möglich? Wie ist das kompetente Vorgehen? Doch wo steht, dass ich das brauche und wie ich es umsetzen kann? Neben den gesetzlichen Vorgaben, internen Einflussfaktoren und den allgemeinen Möglichkeiten im Rahmen der Mitarbeiterqualifizierung werden besonders die As- pekte betrachtet, die für das Personal im Reinraum anzuwenden sind.

Grundlage für Mitarbeiterqualifizierung ist ein etabliertes und passendes Schulungssystem. Das ist in der Rein- raum-Branche nicht anders.