Die Woche in Schlagzeilen


Kirchen werden inzwischen geschlossen und verkauft. Überall bildeten sich nach russischem Vorbild Arbeiter- und Soldatenräte.

Inhaltsverzeichnis


Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt. Karte mit allen verlinkten Seiten: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. In anderen Projekten Commons. Diese Seite wurde zuletzt am Dezember um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Die Nationalsozialisten erlassen die Nürnberger Rassengesetze. Der Chacokrieg endet mit einem Sieg Paraguays über Bolivien.

Nobelpreis für Physiologie oder Medizin. August , dass sein Land die Anti-Atom-Politik fortsetzen werde. Mit Gebeten, Kranzniederlegungen und Aufrufen zu einer nuklearwaffenfreien Welt haben in Hiroshima Menschen der Opfer des ersten Atombombenabwurfs 61 Jahre zuvor gedacht. Japan ist ein zentralistischer Staat, der lediglich klar umrissene Aufgaben an die untergeordneten Gebietskörperschaften weitergibt. Eine Grobunterteilung Japans bilden die acht Regionen , die aus einer oder mehreren Präfekturen bestehen.

Historisch existierten bis in die er Jahre die Landkreise gun als Verwaltungsebene zwischen Präfekturen und ländlichen Gemeinden machi und mura. Sie waren im Finanziell sind sie stark auf die Zuweisungen der Zentralregierung angewiesen. Innerhalb der präfekturalen und der kommunalen Ebene gibt es — im Gegensatz zum nationalen Parlamentarismus — ein präsidentielles System, innerhalb dessen einerseits die Regierungs - und Verwaltungschefs und andererseits die Gemeindeversammlungen und Präfekturparlamente autonom gewählt werden.

Voraussetzung für die Ernennung sind unter anderem eine Mindestbevölkerung von Die seirei shitei toshi sind in [Stadt-]Bezirke Ku unterteilt und übernehmen verschiedene Verwaltungsaufgaben, die sonst den Präfekturen zustehen. Die Städte sind absteigend nach Bevölkerungszahl: Japan ist eine hoch industrialisierte , freie Marktwirtschaft mit einigen Elementen einer gelenkten Wirtschaft.

In den letzten Jahren wurde zunehmend dereguliert und privatisiert. Über drei Jahrzehnte hinweg hatte Japan ein rasantes Wirtschaftswachstum zu verzeichnen: Staatliche Versuche zur Wiederbelebung des Wirtschaftswachstums hatten zunächst keinen Erfolg und wurden später während der Jahre und durch eine Verlangsamung der amerikanischen und asiatischen Märkte gehemmt.

Ein seit den ern zunehmendes Problem Japans ist die Arbeitslosigkeit. Die Gesamtzahl der Beschäftigten wird für auf 65 Millionen geschätzt. Abe versprach die japanische Wirtschaft mit radikalen Reformen aus ihrer zwei Jahrzehnte andauernden Stagnation zu befreien. Die Abenomics genannte Strategie bestand aus Deregulierung, Konjunkturprogrammen, die ein hohes Defizit in Kauf nehmen, sowie billigem Geld Der Leitzins der japanischen Zentralbank ist negativ. Zudem wurde der vorher vernachlässigte Tourismus gefördert und das Land für ausländische Investitionen geöffnet.

Die Strategie verbesserte zwar die Stimmung in der japanischen Wirtschaft, konnte das Wachstum bisher jedoch nicht nachhaltig steigern und trieb Japans Staatsverschuldung weiter in die Höhe. Zudem hat Japan seit der Fukushima-Katastrophe eine negative Handelsbilanz sowie höhere Haushaltsdefizite da es seine Energie jetzt importieren muss, was die Lage weiter verkompliziert.

Der Staatshaushalt umfasste Ausgaben von umgerechnet 1. US-Dollar , dem standen Einnahmen von umgerechnet 1. Die Staatsverschuldung, heute eine der höchsten der Welt, ist vor allem auf die Japankrise zurückzuführen. Das Land zählt damit, trotz der hohen Staatsverschuldung, als ein guter Schuldner. Japan gehört zu den Unterzeichnern des Pariser Klimaabkommens.

Bei der Stromerzeugung dominieren Gas- und Kohlekraftwerke. Im August wurde die Nutzung der Kernenergie wieder aufgenommen. Bis November sind fünf von 42 Reaktoren wieder in Betrieb genommen worden. Japan verfügt über eine moderne und leistungsfähige Infrastruktur.

Besonders gut schnitten die Parameter für Transportinfrastruktur und der logistischen Kompetenz ab. Die gut ausgebauten Bahntrassen Japans haben eine Gesamtlänge von Bahn- sowie Nahverkehrsbeförderungsgebühren schwanken stark nach Region und Betreibergesellschaft. Im Fernverkehr machen die Zuschläge die Fahrten oft teuer.

Es sind rund 60 Millionen Pkw im Land zugelassen. Das Netz ist in staatlicher Hand, die Betreibergesellschaften wurden jedoch im Jahr in private Gesellschaften in öffentlichem Besitz umgewandelt und sollen eventuell verkauft werden. In Japan herrscht Linksverkehr. In Deutschland waren es im selben Jahr 4,3 Tote. Insgesamt kamen damit 6. Das Land hat eine im weltweiten Vergleich hohe Motorisierungsrate.

Darüber hinaus ist die Infrastruktur ständig durch Erdbeben , Taifune und Vulkanausbrüche gefährdet. Strom - und Telefonleitungen sind in Japan überwiegend oberirdisch geführt, bei neueren Städtebauprojekten unterirdisch.

Aufgrund des Brandrisikos bei Erdbeben erfordern die in allen Stadtgebieten unterirdisch verlegten Gasleitungen besondere Aufmerksamkeit und werden oft gewartet.

Gasherde und Gasboiler zur Warmwasserversorgung sind in Japan die Norm. Zur japanischen Infrastruktur gehört ein dichtes Netz an Katastrophenwarnsystemen und Rettungsinseln. Aufgrund seiner isolierten Lage wird über diese sämtlicher internationaler Warenhandel abgewickelt.

Wegen der schlechten Erreichbarkeit vieler Orte innerhalb Japans werden sie aber auch zum Reisen und für inländischen Warentransport genutzt. Da in Japan nur wenig ebenes Land zur Verfügung steht, wurden sowohl die o. Ebenfalls gut ausgebaut ist das Telefonnetz , Breitbandinternetzugänge sind flächendeckend verfügbar und fast jeder Japaner besitzt ein Mobiltelefon.

Die meisten 3G-Mobiltelefone aus Europa funktionieren heutzutage auch in Japan problemlos. Japan hat zudem eine der schnellsten Internetgeschwindigkeiten. In der modernen japanischen Kultur gehen viele Elemente auf die ganz eigene Tradition des Landes zurück, wodurch Japan im Kreis der Industrienationen seinen individuellen Charakter bewahrt hat. Jahrhundert kamen dann viele Elemente der chinesischen Kultur nach Japan, zuerst Landwirtschaftstechniken wie der Reisanbau und Handwerkstechniken wie Bronzeschmiedekunst und der Bau von Hügelgräbern , dann ab dem 7.

In der Heian-Zeit kam es zu einer ersten Blüte, als der Hofadel aus dem chinesischen Erbe eine eigenständige japanische Dichtung und Literatur entwickelte. In den darauf folgenden Epochen wurde das Land immer wieder von Bürgerkriegen verwüstet, wodurch der Schwertadel, die Bushi später als Samurai bezeichnet , zur wichtigsten Schicht aufstieg. Neben der Kriegskunst und der Schwertschmiedekunst bildete sich auch eine neue Form des Buddhismus, der Zen , heraus, der den Kriegern zusprach.

Erst in der Edo-Zeit im Jahrhundert, unter den Tokugawa , kam das Land wieder zur Ruhe. Die Samurai wurden zu einer Beamtenschicht, die ihre Kriegertugenden in den Kampfkünsten bujutsu bewahrte. Da ihnen der soziale Aufstieg verwehrt war, suchten die Händler in der Kunst einen Weg, die Samurai zu übertrumpfen. Sie förderten auch das Kabuki -Theater. Eine dritte Blütezeit der Kultur erlebt Japan jetzt in der Nachkriegszeit, in der Japan eine lebhafte Popkultur hervorgebracht hat, die westliche Einflüsse und japanische Tradition verbindet.

Anime und Manga , japanische Filme und Popmusik sind auch in Übersee beliebt. Bildung hat in Japan, wie in allen konfuzianisch geprägten Ländern Asiens, einen hohen Stellenwert. Schon im Kindergarten lernen die Kleinen deswegen die ersten Buchstaben, nämlich das Hiragana -Alphabet. Viele japanische Mütter sind Hausfrauen und sehen ihre Aufgabe vor allem darin, ihren Kindern eine gute Ausbildung zu sichern. Aus der Generation der Töchter möchten jedoch viele mit ihrer guten Ausbildung Karriere machen, so dass hier ein gesellschaftlicher Wandel im Begriff ist.

Die schulische Bildung beginnt bereits im Kindergarten, der aber nicht Teil der Schulpflicht ist. Da in Japan allgemein viel Wert auf das gemeinsame Lernen und Zusammenleben gelegt wird, findet im Kindergarten und in der Grundschule viel Gruppenarbeit statt.

Das Schuljahr in Japan beginnt stets am 1. Die Schulferien sind im ganzen Land einheitlich: Öffentliche Schulen haben eine Fünftagewoche, private Schulen oft eine Sechstagewoche.

Schuluniformen sind an vielen Schulen Pflicht. Jede dieser Schulen hat ihre eigene charakteristische Uniform. Japanische Schüler gehörten damit zu den besten unter allen teilnehmenden Ländern. Nach dem Zweiten Weltkrieg konzentrierte sich die Forschung ganz auf die Entwicklung neuer Produkte für die Industrie.

Erst durch Reformen in den er Jahren wird auch verstärkt Grundlagenforschung gefördert. Das Hauptthema der Sozialwissenschaften der er Jahre war Nihonjinron , der japanische Versuch der Identitätsfindungen nach den rasanten Wandlungen der letzten anderthalb Jahrhunderte. Japan zählt zu den innovativsten Ländern der Welt.

Bei der Rangliste der Pressefreiheit , welche von Reporter ohne Grenzen herausgegeben wird, belegte Japan Platz 72 von Ländern. Insgesamt gibt es in über verschiedene, täglich erscheinende Zeitungen. Es gibt im Land sechs japanweit sendende Fernsehnetzwerke: Die Internationale Walfangkommission kritisierte die schwachen wissenschaftlichen Argumente Japans stark und wies darauf hin, dass die erwünschten Daten nicht dem Management der Walbestände dienen und auch mit für die Wale schonenden Mitteln z.

Kot- und Hautproben gesammelt werden könnten. Im Dezember verkündete die japanische Regierung nach internationalem Druck, die Jagd auf die gefährdeten Buckelwale einzustellen. Die Jagd auf Zwergwale und Finnwale werde aber fortgesetzt. Der Verzehr von Walfleisch ist in Japan seit Jahren rückläufig, so dass sich z. Sport ist in Japan bereits in der Asuka-Zeit 7. In der Edo-Zeit , einer friedlichen Periode, verfeinerten die zu Verwaltungsbeamten gewordenen Samurai diese Techniken zur Kampfkunst bujutsu , die durch den Einfluss des Zen -Buddhismus auch eine spirituelle Komponente erhielten.

Im Rahmen der Meiji-Restauration zweite Hälfte des Jahrhunderts kam auch der westliche Sport nach Japan, darunter athletische Sportarten und Mannschaftssportarten wie Baseball , heute der beliebteste Sport siehe Baseball in Japan. Das Karate entwickelte sich in der Präfektur Okinawa. Die Insellage hat Windsurfen und Tauchen sehr beliebt gemacht. Als Sport der Salarymen gilt Golf. Eine Mitgliedschaft in einem Golfclub können sich allerdings nur die wirklich gut Verdienenden leisten.

Überall in Japan finden sich hoch umzäunte Anlagen, auf denen der Abschlag geübt werden kann. Die Olympischen Sommerspiele werden in Japan stattfinden.

In Japan gibt es sechzehn gesetzliche Feiertage jap. Juli festgelegt sind. Russland — Mitgliedschaft suspendiert. Dieser Artikel behandelt den Staat Japan. Zur gleichnamigen Band siehe Japan Band.

Die Koi werden in Japan als Zierfische gezüchtet. Liste der Städte in Japan. Liste der Premierminister Japans. Verfassung des Staates Japan. Ministerium für Innere Angelegenheiten und Kommunikation , abgerufen am Asia News Network, abgerufen am Life expectancy at birth , Stand: Immigration and Citizenship in Japan.

Auch anderswo ein Spielfeld für Ideologen. Oktober amerikanisches Englisch. Die Polizei hatte ihn gefoltert, bis er einen Mord gestand, den er nicht begangen hatte. Summary of Concerns Memento vom August im Internet Archive. Juli im Internet Archive , 7.

Women and the Vote. Japan darf Soldaten ins Ausland schicken bei faz. September , abgerufen am Tokyo's grand strategy and the future of East Asia.

Baking the Pacifist Loaf. März , abgerufen am Zehntausende gedenken der Opfer , Kölner Stadt-Anzeiger , 6. The Economic Times , Global Competitiveness Index Japans Spiel mit dem Feuer. Juli amerikanisches Englisch. September amerikanisches Englisch.

GTAI — Wirtschaftsdaten kompakt. Dezember , abgerufen am The Japan Times , 7. Frankfurter Allgemeine Zeitung , Japan setzt verstärkt auf erneuerbare Energien. Central Intelligence Agency , , abgerufen am Das Tarifsystem der japanischen Eisenbahnen. Mehr Stagnation als Hoffnung: März britisches Englisch. Public spending on education. Reporter ohne Grenzen, abgerufen am Activists win; whale hunt halts in Antarctic. The Japan Times Online. Februar , abgerufen am Mitgliedsländer der Gemeinschaft der Portugiesischsprachigen Länder.

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Diese Seite wurde zuletzt am 6. Januar um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Tokio siehe auch Hauptstadt Japans. Amt nicht vorhanden de jure Kaiser Akihito de facto. Index der menschlichen Entwicklung. Mai Inkrafttreten der Nachkriegsverfassung.

April Ende der Besatzungszeit und volle Souveränität. Kimi Ga Yo dt.: Dezember Geburtstag des Kaisers. Internationale Organisation für Migration. Dieser Artikel wurde am Dezember in dieser Version in die Liste der lesenswerten Artikel aufgenommen.