8 Immobilien-Irrtümer, die du unbedingt kennen solltest


Statistisch gesehen erzielen Immobilienbesitzer nur deswegen mehr Vermögen, weil ein Kreditvertrag sie zum Sparen zwingt. Er währe um einiges reicher. Wie ich bereits geschrieben haben, nur leider wurde auf meinen Beitrag in keinster Weise eingegangen. Publikumsfonds Der Publikumsfonds steht im Gegensatz zum Private Placement grundsätzlich jedem Anleger zur Zeichnung offen und ermöglicht mit seiner in der Regel niedrigeren Mindestbeteiligung vielen Anlegern den Erwerb. Der Weg zum optimalen Immobilienkredit Unterschiedliche Kreditangebote ganz einfach einholen Ein Immobilienkredit stellt zunächst die Finanzierung eines Hauses oder einer Wohnung durch Banken oder sonstigen Instituten dar.

Baufinanzierungsrechner - Baufinanzierung Rechner online


Diesen Satz wenden Sie mit der Prozentrechnung auf den Darlehensbetrag an. Als Ergebnis erhalten Sie den pro Jahr zu bezahlenden Betrag. Der Betrag Annuität bleibt immer gleich. Überblick verschaffen und Finanzierungsrahmen bestimmen Viele Immobilienkäufer suchen zuerst nach der Immobilie und versuchen dann, die Finanzierung für das Wunschobjekt auf die Beine zu stellen. Wir raten davon ab. Verschaffen Sie sich zuerst einen gründlichen Überblick zu Ihrem Finanzstatus, den monatlichen Einnahmen und Ausgaben und berechnen Sie anhand dieser Daten Ihren Finanzierungsspielraum.

Oberhalb dieses Abschnitts finden Sie eine Erklärung, wie das persönliche Finanzierungspotential ermittelt wird. Neben der Theorie möchten wir auf zwei weitere Baufinanzierungsrechner aufmerksam machen, mit denen Sie schnell herausfinden, wie viel Ihre Immobilie kosten darf: Vorabeinschätzung zur Finanzierung einholen Noch vor wenigen Jahren war es ausreichend, seinen finanziellen Spielraum "Pi mal Daumen" zu bestimmen und sich dann auf die Suche nach der geeigneten Immobilie zu machen. Heute müssen sich Käufer regelrecht bewerben und Angebote abgeben mit denen sie ihre Mitbewerber ausstechen können.

Wer zu diesem Zeitpunkt noch keine Finanzierungszusage in der Tasche hat, kann getrost nach Hause gehen und die Suche von vorne beginnen. Alle erforderlichen Unterlagen vervollständigen Für die endgültige und verbindliche Finanzierungszusage benötigen Banken jede Menge Unterlagen. Je schneller Sie diese zusammenstellen, umso leichter und rascher erhalten Sie die Finanzierung und damit die Sicherheit, dass Ihnen ihre Wunschimmobilie nicht vor der Nase weggeschnappt wird.

Objektbesichtigung und Vertragsverhandlung mit dem Verkäufer Wir empfehlen Ihnen, so schnell wie möglich die Immobilie persönlich in Augenschein zu nehmen. Bitten Sie den Verkäufer oder Makler zu dieser Gelegenheit alle Objektunterlagen inklusive eines Kaufvertragsentwurfs mitzubringen.

Das signalisiert auf Ihrer Seite Ernsthaftigkeit und verschafft Ihnen auf der anderen Seite durchaus einen zeitlichen Vorsprung vor anderen Interessenten.

Diesen können Sie auch gut gebrauchen. Verbindliche Finanzierungszusage erwirken Wenn Sie unseren Empfehlungen gefolgt sind, hat ihr Finanzierungsberater die Baufinanzierung mit der Bank bereits vorbesprochen und kann nun mit den Objektunterlagen in sehr kurzer Zeit eine verbindliche Zusage von der Bank erwirken. Liegt diese vor, können Sie beruhigt zum Notar schreiten und den Kaufvertrag unterzeichnen. Wenn Sie ohne einen professionellen Berater direkt mit einer Bank verhandeln, dann achten Sie bitte unbedingt darauf, dass die Zusage schriftlich und verbindlich erfolgt.

Begriffserläuterung und Hinweise zu den Funktionen des Rechners Sollzinsbindungsfrist. Diese Frist bezeichnet den Zeitraum für den die Zinsen festgeschrieben sind.

Der Rechner markiert im Tilgungsplan das Ende dieser Frist. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Zinsen nach Ablauf der Sollzinsbindungsfrist sehr wahrscheinlich abweichen werden.

Die Höhe der monatlichen Raten bleibt über die gesamte Laufzeit konstant. Die in der Rate enthaltenen Zins- und Tilgungsanteile verändern sich bei jeder Ratenzahlung.

Bei Bedarf berücksichtigt der Rechner Sondertilgungen. Einige Banken gewähren einen Wechsel des Tilgungssatzes während der Sollzinsbindung. Eine Veränderung des Tilgungssatzes hat erheblichen Einfluss auf den weiteren Verlauf der Finanzierung.

Insbesondere die monatliche Kreditrate als auch die Laufzeit der Finanzierung sind davon betroffen. Dieser Tilgungsrechner für Immobilienkredite kann auch als Volltilgungsrechner genutzt werden. Sie befinden sich hier. Baufinanzierungsrechner - Baufinanzierung Rechner online. Angebot anfordern Baufinanzierungsrechner Budgetrechner Angebotsvergleichsrechner. Darlehensbeträge werden im Rechner auf volle Euro gerundet. Der Begriff Liquidität bezeichnet in seiner allgemeinen Bedeutung die Fähigkeit, im Markt ein Wirtschaftsgut schnell gegen ein anderes zu tauschen.

Mit Ausnahme des Tauschmarktes ist mindestens eines der beiden Wirtschaftsgüter ein geldwertes Zahlungsmittel. Liquidität bezeichnet deshalb auch die Verfügbarkeit über genügend Zahlungsmittel. Neben dieser Verfügbarkeit muss aber auch ein Tauschpartner gefunden werden, welcher die gewünschte Transaktion gegen Geld abwickelt.

Ist eine Methode der Kursfeststellung, um beispielsweise den Einheitskurs festzustellen. Die minimal mögliche Zeichnungssumme Kommanditanteil für Anleger, um den Verwaltungsaufwand für das Fondsmanagement in angemessener Relation zu halten. Sicherstellung der zweckgerechten Verwendung der von den Anlegern auf ein Treuhandkonto geleisteten Einlagen durch einen Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwalt oder entsprechende Zusammenschlüsse während der Investitionsphase eines Fonds.

Ursprünglich gezeichnete Beteiligungshöhe eines Anlegers. Die Höhe der Nominalbeteiligung ist für den Anteil des Kommanditisten am Ergebnis Gewinn oder Verlust und am Vermögen der Kommanditgesellschaft sowie für die Verwaltungsrechte des Kommanditisten wie z. Alle dem Fonds zuzuordnenden Kosten wie z. Der im Darlehensvertrag vereinbarte Nennbetrag eines Darlehens. Der Auszahlungsbetrag liegt gegebenenfalls unter dem Nominalbetrag Auszahlungskurs.

Die Differenz wird als Disagio bzw. Damnum oder Abgeld bezeichnet. Er kann jedoch auch festgeschrieben werden. Er ist die sich im Zeitablauf verringernde Komponente eines Annuitätendarlehens.

Bei offenen Fonds handelt es sich um Kapitalgesellschaften in der Form von Sondervermögen, die eine unbegrenzte Anzahl von Investoren zu jeder Zeit zulässt und in der Regel aufgrund gesetzlicher Regelungen in eine sehr breite Wirtschaftsgüter-Streuung investiert. Dies stellt jedoch nicht die Transformierung in einen geschlossenen Fonds dar, da sich beide Fondstypen konzeptionell sehr stark unterscheiden.

Des Weiteren erzielen Anleger offener Fonds Einkünfte aus Kapitalvermögen und nicht wie beispielsweise bei geschlossenen Immobilienfonds aus Gewerbe oder Vermietung und Verpachtung. Die Pflichteinlage entspricht dem gezeichneten Kapital Kommanditbeteiligung und stellt eine Verpflichtung im Innenverhältnis dar.

Wird im Gesellschaftsvertrag keine Pflichteinlage vereinbart, dann kann unterstellt werden, dass diese mit der Haftsumme, welche die Verpflichtung gegenüber Dritten darstellt, identisch ist. Zusicherung des Initiators gegenüber der Gesellschaft, dass im Falle der Nicht-Zeichnung des vollständigen Kommanditkapitals, das restliche Kapital von ihr eingebracht wird.

Dies bedeutet zusätzliche Sicherheit für den Anleger, da das Erreichen des Investitionsziels gewährt ist. Ist eine auf Harry M. Markowitz , Nobelpreis im Jahr zurückzuführende Theorie, welche die optimale Mischung von Wertpapieren beschreibt. Sie sagt aus, dass mittels einem festen zur Verfügung stehenden Betrag und einer breiten Diversifikation in Wertpapiere Anlagen , das Risiko im Portfolio verringert werden kann ohne die zu erwartende Rendite zu schmälern.

Voraussetzung hierfür ist, dass die Wertpapiere nicht perfekt positiv korreliert sind. Siehe dazu Bietverfahren, Einheitskursverfahren und Festpreisverfahren. Unter einem Private Placement wird der private nicht öffentliche Verkauf von Vermögensgegenständen verstanden.

Geschlossene Fonds die als Private Placement konzipiert sind zeichnen sich meist durch eine schlankere Kostenstruktur und durch eine z.

Des Weiteren muss der Emissionsprospekt nicht durch die BaFin kontrolliert werden was zur Folge hat, dass die Prospekte weniger umfangreich und auch aussagekräftig sind. In der prognostizierten Liquiditätsrechnung werden die kalkulierten Einnahmenüberschüsse der Fondsgesellschaft dargestellt, aus denen die prognostizierten Ausschüttungen der Fondsgesellschaft an die Anleger gezahlt werden sollen.

In der steuerlichen Prognose wird auf Basis der prognostizierten Liquiditätsrechnung das voraussichtliche steuerliche Ergebnis dargestellt. Im Allgemeinen wird hierunter im Finanzwesen die Laufzeitverlängerung eines Rechtsverhältnisses, insbesondere bei Zahlungs- und Liefervereinbarungen, verstanden. Bedeutet, der Emittent eines Wertpapiers und das Konsortium haften für entstandene Schäden, wenn der Emissionsprospekt unwahre oder irreführende Angaben zum Nachteil von Käufern der Neuemission enthält.

Dies ist in Deutschland unter anderem im Börsengesetz und Vermögensanlagegesetz seit Da der Prospekt wichtige Grundlage für die Anlageentscheidung des Käufers ist, soll er alle wesentlichen Angaben enthalten, die jenem ein zutreffendes Urteil über den Emittenten und die Wertpapiere ermöglichen. Bei nicht börsenbezogenen Anlageformen muss der Prospekt grundsätzlich vollständig und richtig sein. Der Haftungsumfang ist sehr weit gestaltet worden: Unter der Prospektprüfung versteht man die Kontrolle eines Wertpapierprospekts auf Vollständigkeit, Kohärenz Zusammenhang und Vollständigkeit.

Jedoch nicht auf Korrektheit der wirtschaftlichen Angaben. Generell gilt, dass kein Prospekt veröffentlicht wird, bevor er nicht von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin überprüft wurde. Sind alle Voraussetzungen erfüllt und die Richtlinien eingehalten worden, spricht die BaFin ihre Billigung für den jeweiligen Prospekt aus. Der Publikumsfonds steht im Gegensatz zum Private Placement grundsätzlich jedem Anleger zur Zeichnung offen und ermöglicht mit seiner in der Regel niedrigeren Mindestbeteiligung vielen Anlegern den Erwerb.

Als Refinanzierung bezeichnet man die Wiederbeschaffung von Geld, welches z. Hat eine Bank Gelder an Kreditnehmer ausgezahlt, kann sie sich u. Die Rendite gibt das Verhältnis der Einzahlungen zu den Auszahlungen an und wird meist in Prozent und per anno angegeben. Da sich die Rendite meist auf einen jährlichen Kapitalertrag bezieht, kann sie mit der Kennzahl Rentabilität, welche sich auf einen Unternehmenserfolg bezieht, nicht gleichgesetzt werden.

Die bekannteste Renditekennzahl ist der Zinssatz. Der Begriff der Rendite ist jedoch nicht scharf definiert, wodurch die Einordnung in einen bestimmten Markt nicht möglich ist. Als Risikodiversifikation bezeichnet man die Reduzierung eines Anlageportfolios, wenn man zwei oder mehr Anlagen miteinander in einem Portfolio kombiniert.

Das so gewonnene Portfolio hat ein geringeres Risiko als die beiden einzelnen Anlagen. Korrelationskoeffizienten zwischen 1 und -1 sind jedoch der realistischere. Gehören zum Eigenkapital einer Kapitalgesellschaft. Sie werden entweder auf speziellen Rücklagenkonten offen ausgewiesen oder finden sich in Form von stillen Reserven in bestimmten Aktiv- oder Passivposten der Bilanz wieder.

Rücklagen dienen zum einen dazu, für ungewiss auftretende Krisenzeiten Verluste ausgleichen zu können, ohne das Nominalkapital anzugreifen, und zum anderen dazu, die haftenden Mittel zu erhöhen. Rücklagen werden entweder aus nicht ausgeschütteten Gewinnen oder aus dem Agio bei Eigenkapitaleinzahlung gebildet. Rückstellungen sind Bilanzposten für erwartete Verbindlichkeiten, also wirtschaftliche Verpflichtungen, die jedoch dem Grunde nach ob?

Durch ihre Passivierung wird dem im deutschen Bilanzrecht vorherrschenden Gläubigerschutzgedanken siehe Vorsichtsprinzip Rechnung getragen, da sichergestellt wird, dass ein Unternehmen bei Eintritt der ungewissen Verbindlichkeit über hinreichend Kapital verfügt, um die Verpflichtung zu erfüllen.

Kurz gesagt sind Rückstellungen zukünftige Aufwendungen, die mit grosser Wahrscheinlichkeit eintreten, deren Höhe und Zahlungszeitpunkt aber ungenau sind. Grundlage des schenkungsteuerlichen Wertes einer gewerblichen Unternehmensbeteiligung bildet das Kapitalkonto der Kommanditisten, in dem die Liquiditätsströme und steuerlichen Ergebnisse abgebildet sind.

Dabei werden Ausschüttungen wie Entnahmen behandelt. Die Analyse kann mathematisch durch das Analysieren von Modellgleichungen erfolgen oder auch durch die Verwendung von variierten einzelnen Inputfaktoren und damit den Vergleich der Ergebnisse mit dem Ergebnis des Standardinputs. Tilgungen die über dem im Kreditvertrag vereinbarten Leistungsraten hinausgehen. Die mögliche Höhe und die Bedingungen für Sondertilgungen werden im Darlehensvertrag festgelegt.

Sie fallen auf Ebene der einzelnen Gesellschafter und nicht im Rahmen der Fondsgesellschaft an. Er ergibt sich aus der positiven Differenz zwischen Verkaufserlös abzgl. Instandsetzungs- und Herstellungsaufwendungen, jedoch abzgl. Positiver oder negativer Saldo der Gewinn- und Verlustrechnung GuV eines Unternehmens unter steuerrechtlichen Bedingungen, welcher in der Regel vom handelsrechtlichen Ergebnis abweicht.

Die stille Gesellschaft ist in Deutschland eine Sonderform der Gesellschaft und gehört zu den Personengesellschaften, jedoch nicht zu den Handelsgesellschaften. Ohne weitere Vereinbarung hat die stille Gesellschaft nach der gesetzlichen Konzeption eher den Charakter eines Schuldverhältnisses und weniger den eines Gesellschaftsverhältnisses im engeren Sinne.

Sie entsteht dadurch, dass sich eine natürliche Person oder juristische Person an einem Unternehmen mit einer Vermögenseinlage oder einer Einlage in Form von Arbeitsleistung beteiligt. Der stille Gesellschafter nimmt am Gewinn in prozentualer Höhe seiner Beteiligung teil und am Verlust bis zur Höhe seiner Einlage Letzteres kann per Gesellschaftsvertrag ausgeschlossen werden. Begriff aus dem Steuerrecht. Entspricht dem Betrag, den ein Käufer des gesamten Unternehmens im Rahmen des Kaufpreises für ein einzelnes Wirtschaftsgut zahlen würde.

Börsengeschäft Börse , bei dem der Preis am Abschlusstag festgelegt wird, die beiderseitige Vertragserfüllung Vertrag jedoch nicht am Abschlusstag, sondern erst zum vereinbarten späteren Termin stattfindet. Es ist das Gegenteil von einem Kassageschäft. Bei unbedingten Termingeschäften müssen Käufer und Verkäufer unbedingt ihre Vertragsinhalte erfüllen und bei bedingten Termingeschäften wird der einen Vertragspartei das Recht eingeräumt sich zukünftig zu entscheiden das Geschäft durchzuführen oder nicht.

Bei bedingten Termingeschäften unterscheidet man wiederum zwischen amerikanischen Ausführung des Rechts jederzeit möglich und europäischen Ausführung des Rechts zum Vertragsende möglich Optionen.

Eine Teilausführung entsteht wenn eine erteilte Order während ihrer Gültigkeitsdauer aufgrund der Marktlage nicht vollständig, sondern nur zum Teil ausgeführt werden kann.

Wenn dieses nicht gewünscht ist, kann dies in der Regel in der Order angegeben bzw. Erklärung eines unabhängigen Steuerberaters oder Wirtschaftsprüfers, die bestätigt, dass die Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung einer Gesellschaft den handels- und steuerrechtlichen Vorschriften entspricht. Bedeutet im ökonomischen Umfeld, dass der im Abrechnungszeitraum erzielte Ertrag nicht in bar an die Anteilseigner des Gesellschaft ausgeschüttet wird, sondern zur Erhöhung des Fondsvermögens verwendet thesauriert wird.

Ist eine natürliche oder juristische Person, die dem Treuhänder im Hinblick auf die Treuhandschaft Sachen oder Rechte überträgt. Als Tilgungsaussetzung wird die vertragliche Vereinbarung zwischen Darlehensgeber und Darlehensnehmer über die Stundung der Tilgung, aber weiterhin zu zahlende Zinslast, bezeichnet. Die chronologische Erfolgsgeschichte eines Unternehmens, einer Beteiligungsgesellschaft oder einer Einzelperson.

Jährliche Kosten für die Nutzung eines Treuhandservices bzw. Treuhänder ist eine natürliche oder auch juristische Person, die im Sinne einer Treuhand tätig wird, also ein Recht für den Treugeber verwaltet und in bestimmten Fällen als Mittelsmann zwischen zwei Vertragsparteien geschaltet wird.

Ist eine solche Abwicklung jedoch nicht möglich, so wird oftmals ein Treuhänder eingeschaltet. Dies kann vor allem bei Verträgen, die hohe Werte zum Inhalt haben, sinnvoll sein. Vereinbarung zur Begründung einer rechtsgeschäftlich gestalteten Treuhandschaft. Gibt die Differenz zwischen dem Buchwert eines Schiffes und dem Teilwert des Schiffes samt der stillen Reserven sonstige Vermögensgegenstände an. Er wird beim Wechsel einer Schiffsbeteiligung zur Tonnagesteuer ermittelt.

Darüber hinaus wird auch bei der Finanzierung eines Schiffes durch ein Fremdwährungsdarlehen ein Unterschiedsbetrag ermittelt. In diesem Fall resultiert der Unterschiedsbetrag durch verschiedene Wechselkursverhältnisse zum Zeitpunkt der Aufnahme des Darlehens sowie zum Zeitpunkt des Wechsels zur Tonnagesteuer.

Der Unterschiedsbetrag für den Schiffswert ist konstant, während sich der Unterschiedsbetrag für das Fremdwährungsdarlehen mit fortschreitender Tilgung reduziert. Marktwert, bezeichnet den aktuellen Wert eines Wirtschaftsguts. Recht einer Vertragspartei z. Mieter , die Laufzeit eines Dauerschuldverhältnisses z. Mietvertrag durch eine einseitige Erklärung ein- oder mehrmals um bestimmte Zeiträume zu verlängern. Des Weiteren sind die inhaltlichen Anforderungen an Verkaufsprospekte gestiegen, indem nicht mehr nur die formale Vollständigkeit geprüft wird, sondern auch die Kohärenz Widerspruchsfrei und die Verständlichkeit.

Eine inhaltliche Prüfung auf Richtigkeit, findet jedoch weiterhin nicht statt. Ein Vorkaufsrecht ist die einer Person zustehende Befugnis, einen Kaufgegenstand von dem Verkäufer Vorkaufsverpflichteter zu erwerben, wenn der Verkäufer den Gegenstand an einen anderen Käufer verkauft.

Voraussetzung für die Ausübung eines Vorkaufsrechts ist das Zustandekommen eines rechtswirksamen Kaufvertrags. Als Wechselkursrisiko bezeichnet man in den Wirtschaftswissenschaften die aus der Unsicherheit über zukünftige Wechselkursentwicklungen entstehenden Risiken.

Wechselkursunsicherheiten erhöhen die Transaktionskosten für Investoren und behindern so den internationalen Güter- und Kapitalverkehr. Aufgrund gesetzlicher Vorschriften benötigen finanzierende Banken in der Regel zur Ermittlung eines Beleihungswerts eines Objekts die Schätzung eines Sachverständigen. Ein Wertpapier ist eine Urkunde, die ein privates Recht, beispielsweise das Miteigentum an einem Unternehmen, verbrieft.

Um das Recht geltend zu machen, ist zumindest der Besitz der Urkunde notwendig. Eine Urkunde dient der Sichtbarmachung und als Nachweis eines Rechtes. Vor allem in der Übertragbarkeit liegt der Charakter des Wertpapiers.

Nicht gleichzustellen mit Zins oder Rendite. Sie betrachtet nur die absolute Wertentwicklung einer Anlage ohne den Zinseszins zu berücksichtigen. Voraussetzung für eine Wunschstückelung ist die Zulassung einer Teilausführung und das Nicht-Unterschreiten der im Gesellschaftsvertrag festgelegten Mindestbeteiligung bei Anteilsübertragungen.

Das Währungsrisiko wird oft als Synonym für Wechselkursrisiko verwendet. Allerdings geht es beim Währungsrisiko nicht um das Risiko des Tauschverhältnisses zweier Währungen und seiner daraus resultierenden Kosten siehe Wechselkursrisiko , sondern um das Risiko einer Währung. Ein Beispiel dazu wäre, wenn zwischen der Rendite einer Kapitalanlage einer ausländischen Währung und der Rendite des gleichen Anlageinstruments in der Referenzwährung des Anlegers ein Unterschied bestünde.

Bei einer Zinsbindung werden die Zinsen eines Darlehens für einen bestimmten Zeitraum festgeschrieben. Zeitraum, für den der im Darlehensvertrag vereinbarte Zinssatz festgeschrieben ist.

Der Begriff wird üblicherweise nur im Zusammenhang mit dinglich gesicherten Darlehen verwendet, deren Gesamtlaufzeit die Dauer der Zinsbindungsfrist übersteigt. Markt, in dem Geschäftsanteile in der Regel Kommanditanteile an bestehenden geschlossenen Fonds während ihrer Laufzeit gehandelt werden. Am Zweitmarkt werden Angebot und Nachfrage zusammengeführt, welches über drei verschiedene Preisfindungsverfahren Bietverfahren, Einheitskursverfahren und Festpreisverfahren stattfinden kann.

Einige Anbieter haben hierzu Handelsplattformen im Internet eingerichtet, auf denen die zu verkaufenden Anteile gelistet werden. Es existieren dabei Initiatorenabhängige und — unabhängige Betreiber. Dient bis zur Auszahlung der langfristigen Finanzierungsmittel oder bis zur Einwerbung des Eigenkapitals, als Überbrückung eines kurzfristigen Kapitalbedarfs.

Oder senden Sie uns eine E-Mail unter: Alphabetische Suche Hier können Sie die alphabetisch suchen. Suchbegriffe mit "" Gesellschafter Anleger eines geschlossenen Fonds.

Häufig geschieht dies über eine Zwangsvollstreckung. Bleiben nach der Tilgung der Schuld noch Werte übrig, so kommen die weiteren im Grundbuch eingetragenen Gläubiger in den Genuss einer Begleichung ihrer Forderungen.

In den überwiegenden Fällen stehen die Kreditinstitute an erster Stelle und sind somit bestmöglich abgesichert. Es besteht aber die Möglichkeit, dass Sie mit ihrem Baukreditgeber nur einen niedrigeren Rang im Grundbuch vereinbaren. Dann müssen Sie aber einen Risikoaufschlag bei dem gewährten Effektivzinssatz des Immobilienkredits mit einkalkulieren.

Entscheidet man sich stattdessen für ein Ratentilgungsdarlehen, so zahlt man konstant hohe Tilgungsraten. Aufgrund der abnehmenden Restschuld geht auch die Zinsbelastung zurück und die gesamte Kreditrate verringert sich von Jahr zu Jahr. Dabei kann sich die Tilgungsrate als feste Jahresleistung oder als Prozentsatz auf den ursprünglichen gesamten Kreditbetrag abgemacht werden.

Zahlungen finden in der Regel monatlich oder vierteljährlich statt. Dies stellt gerade in der Anfangszeit eine starke finanzielle Belastung des Kreditnehmers dar. Man geht von der Annahme aus, dass das Einkommen einer Person im Regelfall mit zunehmendem Alter ansteigt. Aufgrund dessen zielt dieses Verfahren eher auf Bauherren und Hauskäufer mit hohem Monatseinkommen ab.

Eine weitere Möglichkeit seinen Kredit zurückzuzahlen ist das Festdarlehen. Dabei muss der Kreditnehmer nur Zinszahlungen leisten und verschiebt die Tilgung komplett an das Ende der Kreditlaufzeit. Zwar sind dadurch die monatlichen Raten geringer, da aber die Schuld nicht sinkt, liegen die Zinszahlungen über denen bei einem Annuitätendarlehen.

Um die Rückzahlung des Kredits am Ende zu gewährleisten wird so ein Kreditvertrag fast immer in Kombination mit einer Lebensversicherung oder einem Bausparvertrag genehmigt. Der Kreditnehmer zahlt also so lange in diese Finanzanlagen ein bis er seinen Kredit in voller Höhe zurückzahlen kann.

Es treten also keine direkten Tilgungszahlungen auf, aber es müssen trotzdem Einzahlungen in die genannten Kapitalanlagen getätigt werden. Weitere Kreditformen, die am Markt angeboten werden, finden sich unter Hauskredite im Vergleich. Neben den klassischen Anbietern wie die Hausbank um die Ecke haben sich mittlerweile auch Internet-Banken und Direkt-Banken etabliert, die ebenfalls Hypothekendarlehen anbieten.

Geht man von einer Kreditsumme von Interessant sind in diesem Zusammenhang auch Internetkredite als Anschlussfinanzierungen, da meist nur ein einziges Darlehen erforderlich ist und der Beratungsbedarf wesentlich geringer ausfällt als beim ersten Immobilienkredit. Falls Sie sich für einen derartigen Anbieter entscheiden, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass diese über keinerlei Filialen verfügen.

Weiterhin sind für den Bauzins-Vergleich auch die schon angesprochenen unabhängigen Internetmakler interessant. Diese sehen ihre Aufgabe darin die Kreditangebote verschiedener Anbieter zu vergleichen und den optimalen Immobilienkredit herauszufiltern. Andererseits übernehmen diese zusätzlich die Prüfung des potentiellen Kreditnehmers und sondern die Bewerber aus, bei denen das Kreditrisiko zu hoch ist.

Da die Kreditvermittler somit den Banken einige Aufgaben abnehmen, weisen diese über das Internet zustande gekommenen Kreditverträge günstigere Konditionen auf als die über die Haubanken. Gegen die Vorteile einer Immobilienfinanzierung über das Internet lassen sich auch einige Nachteile anführen. In erster Linie fehlt der persönliche Kontakt zu einem Kundenberater wie bei einer herkömmlichen Bank und man hat wenig bis gar keine Erfahrung mit dem jeweiligen Anbieter.

Es kann vorkommen, dass einzelne Anbieter beispielsweise Sondertilgungen entweder überhaupt nicht oder nur gegen einen entsprechenden Zinsaufschlag gewähren.

Bei einer Sondertilgung handelt es sich um eine zusätzliche Tilgung zu den schon bestehenden Tilgungsraten. Dieses Recht muss im Kreditvertrag vereinbart werden. Liegt ein Darlehen mit einer vereinbarten Zinsbindungsfrist vor, so ist in der Regel eine Sondertilgung meistens nicht möglich. Handelt es sich dagegen um ein variabel verzinstes Darlehen, so lässt sich unter Berücksichtigung einer 3-monatigen Kündigungsfrist eine komplette Tilgung durchführen. Haben Sie einen Kontrakt mit einer Bausparkasse abgeschlossen, so ist eine Sondertilgung jederzeit möglich.

In der Regel ist eine Sondertilgung auf den Nominalbetrag oder auf die jeweilige Restschuld möglich. Bei Wahl der ersten Variante verringert sich die monatliche Kreditrate.

Im Falle der 2. Wahl reduziert sich die Laufzeit des Kredits. Weitere Zinsaufschläge fallen aufgrund der Einschätzung des Beleihungswerts an. Der Beleihungswert stellt ein Absicherungsinstrument für den Geldgeber dar. Dabei wird von Seiten des Baukreditgebers vor einer möglichen Kreditzusage der Kauf- oder Baupreis der Immobilie untersucht und dieser durch einen regionalen Abschlag nach unten korrigiert.

Dies gilt natürlich nur für ein Haus mit Standardausstattung. Generell dezimiert sich die Wahrscheinlichkeit über das Internet eine für den Kreditnehmer günstige Lösung zu erhalten, wenn die finanzielle Ausgangssituation sehr komplex ist. Objekte wie beispielsweise Ferienhäuser, Baudenkmäler oder Fertighäuser ohne Gütesiegel werden zum Teil von der Baufinanzierung ausgeschlossen. Auch weil diese Vorhaben in den Augen der Kreditanbieter komplizierter sind und somit ein höheres Risiko aufweisen.

Ebenfalls kann sich eine Selbstständigkeit negativ auf eine mögliche Kreditzusage oder auf den Bauzins auswirken.