Ölpreis-Crash: Saudis halten aktuell dagegen – ist das die Wende?

Das Problem ist nicht der Rohölpreis, sondern die massiven überzogenen Steuern. Und die nächste Finanzkrise ist nir eine Frage der Zeit, es hat sich nach nicht wirklich etwas geändert.

Insgesamt betrug der Ausfall etwa 5,6 Mio. Das Todessignal ist da!

Saudi-Arabien will die Förderung drosseln

Es ist nur eine einzelne Zahl, nur ein einzelner Wert, der sich verändert. Doch wenn er dies tut, dann setzt das Kräfte frei, die so gewaltig sind, dass sie die Weltwirtschaft in ihren Grundfesten erschüttern.

Verdienen Sie Geld mit jedem Trade? Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Ohne Javascript ist die Funktionalität der Seite stark eingeschränkt. Jetzt den vollständigen Artikel lesen Disclaimer: Das könnte Sie auch interessieren Perfekt für den Turnaround: Diese deutschen Aktien sind spottbillig! BASF - Erholungsturbo gezündet 1.

Kommentare Sie benötigen einen aktuellen Browser mit aktiviertem Javascript, um die Kommentar-Funktion nutzen zu können. Jetzt kostenlos als BasicMember registrieren! Sie sind bereits Mitglied? Kerogen - Schlumberger Oilfield Glossary Die natürlich vorkommende, feste, unlösliche organische Substanz, die in den Quellenfelsen vorkommt und beim Erhitzen Erdöl liefern kann.

Kerogen ist der Teil von natürlich vorkommender organischer Substanz, der mit organischen Lösungsmitteln nicht extrahierbar ist. Typische organische Bestandteile von Kerogen sind Algen und holziges Pflanzenmaterial. Kerogene haben ein hohes Molekulargewicht relativ zu Bitumen oder löslichem organischem Material. Während der Erdölgewinnung bildet sich Bitumen aus Kerogen. Kerogene werden als Typ I beschrieben, der hauptsächlich aus Algen und amorphem aber vermutlich Algen Kerogen besteht und sehr wahrscheinlich l erzeugt; Type II, gemischtes terrestrisches und marines Ausgangsmaterial, das wachsartiges Kerogen erzeugen kann; und Typ III, holzig-terrestrisches Ausgangsmaterial, das typischerweise Gas erzeugt.

Nun bin ich meine Unterlagen nochmals durchgegangen, und mir ist aufgefallen, dass es sowohl "künstliche" als auch natürliche Bitumen gibt. Unter den natürlichen wird Erdöl, Erdgas, Teere, Also trifft obiges auf "künstliches Bitumen" zu über Destillation aus Erdöl gewonnen , aber wie könnte man dann die natürlichen Bitumen zusammenfassen? Diese nennt man natürliches Bitumen, den Destillationsrückstand eben künstliches Bitumen.

Ich habe keine Ahnung von Chemie, aber von Erdöl etwas denke ich. Geld siegt über die "Öko-Freaks" wie sie meist auch dargestellt werden in Interviews usw.

Das rentiert sich jetzt aber, da es geholfen hat die Förderkosten zu senken neben Entlassungen, Lohnkürzungen und eben viel viel sparsameren Motoren bei mehr Leistung. Reserven umfassen die sicher nachgewiesenen und mit bekannter Technologie wirtschaftlich gewinnbaren Vorkommen in der Erdkruste.

Ressourcen sind Vorkommen, die noch nicht wirtschaftlich zu fördern sind oder die noch nicht sicher ausgewiesen sind, aber aufgrund geologischer Indikatoren erwartet werden. Falls ja, wie genau ist das gemeint, Ressourcen seien wirtschaftlich nicht förderbar und sind noch nicht sicher ausgewiesen? Irgendwie fehlt mir da das Grundverständnis und ich halte morgen ein Referat bzw gestalte eine Unterrichtsstunde zum Thema Erdöl und sollte schon antworten können, wenn genau diese Frage aufkommt..

Entsteht Erdöl und Erdgas aus dem Druck und der wärme oder durch die Bakterien die Kleinstlebwesen zu Erdöl und Erdgas zersetzen oder durch die Kohlenwasserstoffketten? Wo ist der Unterschied zwischen den Jägern und den Feldjägern bei der Bundeswehr? Desweiteren würde ich gern wissen wie es aussieht ob man eine T1 unbedingt braucht oder ob eine T2 Musterung auch genügend ist. Wenn alle Zellen das selbe genetische Material besitzen selben Bauplan um damit ihre Proteine aufbauen zu können, warum tun dann nicht alle Zellen das selbe?

Leberzellen das nicht, wenn sie doch die selbe Information haben. Unser Neubau ist fertig - jetzt müsssen noch die seitlichen Aussenkanten mit Bitumen eingepinselt werden und später kommt dann noch Styropor dran, bevor wir dann endlich den Splitt legen können. Kann man auch Bitumen-Unterbodenschutz aus der Kfz-Branche zum Pinseln verwenden, da die Eigenschaften und die Inhalte die gleichen sind? Der Bitumen-Unterbodenschutz für Autos hat die gleiche Zähigkeit und schützt genauso vor Feuchtigkeit - aber ich traue mich nicht wirklich, dies zu verwenden.

Kann mir jemand erklären, um was es sich genau bei Bitumen und Kerogen handelt? Und wo wäre da das Bitumen anzusetzen? Vielen Dank für Hilfe!

Kilon Genau, es ging mir eher darum wie was entsteht und wie Kerogen, Erdöl und Bitumen miteinander zusammenhängen. Vielen dank für die Antwort! Um sicher zu gehen, dass ich das jetzt richtig verstanden habe, ist folgendes korrekt? Schlumberger differenziert nach maritimer und terrestischer Herkunft Kerogen - Schlumberger Oilfield Glossary Die natürlich vorkommende, feste, unlösliche organische Substanz, die in den Quellenfelsen vorkommt und beim Erhitzen Erdöl liefern kann.

Karl37 Okay, vielen Dank für die Erklärung: