US Währung


Immobilienmarkt Von Mittelstand zu Mittelstand.

Öl und Gas – Die USA werden zum Selbstversorger


Tonnen oder 7,8 Prozent des deutschen Ölbedarfs lieferte. Die Sicherheitskräfte haben dort anscheinend inzwischen die Kontrolle verloren. Nordafrika ist reich an Erdgas, spielt aber bei Versorgung Deutschlands keine Rolle.

Deutschlands wichtigster Gaslieferant ist Russland: Knapp ein Drittel der Gasimporte kommen aus den russischen Feldern. An zweiter Stelle steht Norwegen , das weitere 29 Prozent zur Versorgung Deutschlands beisteuert, gefolgt von den Niederlanden mit einem Fünftel. Verdienen Sie Geld mit jedem Trade? Harald Weygand zeigt dem Leser leicht verständlich, wie er gewinnen kann, wenn die Märkte fallen und verrät Tipps und Tricks, die er selbst Tag für Tag anwendet.

Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Ohne Javascript ist die Funktionalität der Seite stark eingeschränkt. Die Präsentation basiert auf Daten von BP. Kommentare Sie benötigen einen aktuellen Browser mit aktiviertem Javascript, um die Kommentar-Funktion nutzen zu können. Davon werde ein Teil in die Infrastruktur der Länder selbst investiert, der überwiegende Teil aber in Unternehmensbeteiligungen auf der ganzen Welt. Dazu bedienen sich die dortigen Regierungen staatlicher Investitionsbehörden, in denen die Petrodollar gebündelt werden.

Schätzungsweise verfügt er schon jetzt über gut Milliarden Dollar. Er hält einen Anteil von 7,2 Prozent an Daimler und hat sich auch in Krisen als verlässlich erwiesen.

Die Frage ist, ob es auf Dauer bei eher konservativen und passiven Investments bleibt, oder ob die Scheichs aktiver werden und mehr Mitsprache fordern, wenn die Billionen sprudeln. Andererseits, das betont Steinbrück, haben sie Instituten wie der Citigroup oder UBS bei der notwendigen Rekapitalisierung geholfen und sie stabilisiert.

Allerdings sieht die Bundesregierung auch das Risiko, dass Staatsfonds nicht nur ökonomischen, sondern auch politischen Motiven folgen könnten. Zur Vorbeugung arbeitet die Regierung aktuell an einer Gesetzesänderung, die ihr die Möglichkeit geben würde, unliebsame Investoren in sensiblen Firmen abzuwehren.