dm und das große Schweigen zur Bedeutung des Online-Geschäfts

Die Besteuerung des Wertzuwachsgewinnes (Differenz Verkehrswert zu Anlagekosten) hingegen erfolgt erst im Zeitpunkt des effektiven Verkaufs der Liegenschaft. Solange die Liegenschaft also nicht veräussert wird, erfolgt ein Steueraufschub.

Sendungsnummner wurde mitgeteilt, Eingang in Filiale nicht. Nach Tagen Antwort, ob ich das wirklich wolle?

Überführung Privatvermögen: Vom Geschäftsvermögen, ab 01.01.2011

§ 11 des Rennwett- und Lotteriegesetzes (RennwLottG) als auch für die Besteuerung des Online-Geschäfts, die für ausländische Buchmacher einschlägig ist (Sportwettensteuer nach § .

Januar in Kraft getreten. Die Neuerungen hingegen bei den Personengesellschaften traten erst am 1. Januar in Kraft. Januar besteht die Möglichkeit, bei der Überführung von Liegenschaften des Anlagevermögens vom Geschäfts- ins Privatvermögen einen Steueraufschub zu beantragen oder aber — unter gewissen Voraussetzungen — mittels Liquidationsgewinnbesteuerung zu entnehmen. Bei einer Überführung einer Liegenschaft des Anlagevermögens vom Geschäfts- ins Privatvermögen wird neu ein Steueraufschub auf Antrag der steuerpflichtigen Person gewährt.

Bei einem Aufschub wird die Differenz zwischen dem Einkommenssteuerwert Buchwert und den Anlagekosten sofort besteuert sog. Der Rest unterliegt im Zeitpunkt der Überführung noch nicht der Besteuerung. Auf den wiedereingebrachten Abschreibungen sind zudem die Sozialabgaben geschuldet.

Die Besteuerung des Wertzuwachsgewinnes Differenz Verkehrswert zu Anlagekosten hingegen erfolgt erst im Zeitpunkt des effektiven Verkaufs der Liegenschaft. Solange die Liegenschaft also nicht veräussert wird, erfolgt ein Steueraufschub. Wie bis anhin wird jedoch die Differenz zwischen den Anlagekosten und dem Buchwert sofort besteuert.

Dies bringt mit sich, dass die bis zu diesem Zeitpunkt vorgenommenen Abschreibungen steuermindernd auf der Liegenschaft wiedereingebracht und besteuert werden. Der Liquidationsgewinn aus der Aufgabe der selbständigen Erwerbstätigkeit wird gemäss Art. Dies betrifft sowohl Einzelunternehmen als auch Beteiligungen an Personengesellschaften. Der Tatbestand der Aufgabe der selbständigen Erwerbstätigkeit ist bspw.

Mit dieser Neuregelung kann der Betrieb aus dem Geschäftsvermögen in eine juristische Person umgewandelt steuerneutral unter bestimmten Voraussetzungen und die Liegenschaft ins Privatvermögen überführt werden.

Sind die Voraussetzungen der Aufgabe der selbständigen Erwerbstätigkeit erfüllt, so gelten die stillen Reserven — das heisst die wiedereingebrachten Abschreibungen und der Wertzuwachsgewinn — als Teil des Liquidationsgewinnes, auf welchen die besondere Besteuerung gemäss Art.

Aufgrund dieser neuen gesetzlichen Regelung besteht die Möglichkeit, dass der Betriebsteil von einer Personengesellschaft in eine Kapitalgesellschaft steuerneutral umgewandelt werden kann, währenddem die Liegenschaft vom Geschäfts- ins Privatvermögen "relativ" günstig überführt werden kann. Voraussetzung ist aber, dass die selbständige Erwerbstätigkeit infolge Alters oder Invalidität aufgegeben wird.

Das Oberwähnte gilt für die direkten Bundessteuern sowie für Kantone mit dem dualistischen System. In Kantonen, die das monistische System kennen, unterliegen nur die wiedereingebrachten Abschreibungen der Liquidationsgewinnbesteuerung. Der Wertzuwachsgewinn wird erst bei effektiver Veräusserung mit der Grundstückgewinnsteuer erfasst. Der so ermittelte Liquidationsgewinn wird getrennt besteuert. Im Umfang des fiktiven Einkaufs in die berufliche Vorsorge erfolgt die Besteuerung nach dem tieferen Rentensatz.

Der Betrag des fiktiven Einkaufs einer steuerpflichtigen Person berechnet sich aus dem Altersgutschriftensatz von 15 Prozent multipliziert mit der Anzahl Jahre massgebend ist die Anzahl Jahre vom vollendeten Von diesem Betrag sind die Altersguthaben aus beruflicher Vorsorge in Abzug zu bringen. Je nach Konstellation können mit der Liquidationsgewinnbesteuerung mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden. Die Liegenschaft kann relativ günstig vom Geschäfts- ins Privatvermögen überführt werden, der Betrieb kann steuerneutral in eine Kapitalgesellschaft umgewandelt werden und bei einem Verkauf der Kapitalgesellschaft kann ein steuerneutraler Kapitalgewinn realisiert werden.

Zusätzlich, fast das Wichtigste, konnte man den Betrieb von der Liegenschaft trennen, was im Zeitpunkt einer Nachfolge vorteilhaft sein kann. Werden Gegenstände des betriebsnotwendigen Anlagevermögens ersetzt, so können die stillen Reserven auf die als Ersatz erworbenen Anlagegüter übertragen werden, wenn diese ebenfalls betriebsnotwendig sind und sich in der Schweiz befinden.

Vorbehalten bleibt die Besteuerung beim Ersatz von Liegenschaften durch Gegenstände des beweglichen Anlagevermögens. Damit eine Ersatzbeschaffung geltend gemacht werden kann, muss es sich beim zu ersetzenden Objekt um betriebsnotwendiges Anlagevermögen handeln.

Auch das Ersatzgut muss betriebsnotwendiges Anlagevermögen darstellen. Ausgeschlossen sind insbesondere Vermögensteile, die dem Unternehmen nur als Vermögensanlage oder nur durch ihren Ertrag dienen.

Das Oberwähnte gilt für den Bund wie aber auch für die Kantone mit dualistischem System. In Kantonen mit monistischem System ist grundsätzlich die Grundstückgewinnsteuer geschuldet, sofern es sich beim zu ersetzenden Objekt um eine Immobilie handelt, aber auch hier kann u.

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Grundstücküberführung vom Geschäfts- ins Privatvermögen Grundstückgewinnsteuer. Grundstücküberführung vom Geschäfts- ins Privatvermögen. Ihr Browser unterstützt kein JavaScript, weshalb Autoreninformationen und Kommentare nicht angezeigt werden können.

Steuerexperte Fabian Petrus, lic. Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen. Vorname Bitte Wert angeben! Nachname Bitte Wert angeben! Hatte mich überwunden, dm meine Postanschrift im Tausch gegen diesen kürzlichen Aktionsgutschein zu verraten und also für 40 Euro bestellt. Paket wurde versandt an Filiale sonst lohnt das ja nicht , und ich war überrascht, dass dies nicht durch einen internen Lieferservice, sondern durch DHL erfolgt.

Das lohnt doch nie?! Sendungsnummner wurde mitgeteilt, Eingang in Filiale nicht. Also Bestellung per Mail widerrufen. Nach Tagen Antwort, ob ich das wirklich wolle? Dann plötzlich Mail, das Paket sei nun abholbereit.

Ich habe auch noch an die Filialleiterin direkt geschrieben per snail mail , aber es gab keine Antwort. Also gleich nochmal getestet, mit anderer Filiale. Alle Mails haben funktioniert, Herausgabe war etwas umständlich, weil Kasserierein erst Kollegin rufen muss und die auf dem Rückweg vom Lager mit Paket im Arm mit der zweiten Kollegin und einer Kundin ratscht. Herausgabe gegen Unterschrift und Namensnennung, aber ohne Verifikation.

Es mangelt massiv an Mitabeiter-Schulung und Benefit für Kunden. Hoffnung auf Zusatzumsätze bei Abholung halte ich für reines Meeting-Geschwafel ohne realen Hintergrund. Kein MBW; das ist fein. Ich habe das letztens auch ausprobiert. Als Abholmail kam ein Strichcode, der im Laden eingescannt wurde und ich durfte dann unterschreiben wie beim Postboten. Daher kann schon nachvollziehen, warum ohne diese Mail eine Abholung verweigert wird.

Der Rest ist absolut richtig. Es macht den Eindruck, als ob die dm Zentrale eine Idee hatte online bestellen und in der Filiale abholen und vergessen hat, die Kollegen vor Ort entsprechend zu schulen und auszustatten.

Die Paketausgabe wird nebenbei erledigt. Das mag funktionieren, wenn es Einzelfälle sind. Wenn dm es ernst meint und irgendwann die Massen zum Abholen kommen, geht das nicht mehr. Sie wollen über neue Blog-Einträge benachrichtigt werden?

Das interessiert Sie vielleicht auch: Strategien Albert Heijn und Takeaway. Märkte Backwaren, Regional-Bio, offener Eingang: So renoviert Hofer in Österreich den Innenstadt- Diskont. Oktober um Schöner Artikel wie immer, Danke.

Kommentar schreiben E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht: Dezember Das Supermarktblog wünscht allen Lesern frohe Weihnachten und ein anstehfreies ! Newsletter Sie wollen über neue Blog-Einträge benachrichtigt werden?