Register beleggingsinstellingen

An Individual Savings Account (ISA; / ˈ aɪ s ə /) is a class of retail investment arrangements available to residents of the United Kingdom. It qualifies for a favourable tax status.

Die Debitorenlaufzeit sollte in etwa dem Industriestandard entsprechen.

Navigation menu

Connecting decision makers to a dynamic network of information, people and ideas, Bloomberg quickly and accurately delivers business and financial information, news and insight around the world.

Neben einer konkreten Bewertung eines Unternehmens bzw. Alle Kennzahlen werden übrigens auf Basis des Jahresabschluss eines Unternehmens berechnet. Die Analyse von Finanzkennzahlen ist ein einfacher Weg, einen schnellen Überblick über ein Unternehmen zu erhalten.

Allerdings sollten wir als Investoren auch die Limitationen dieser Kennzahlen kennen bzw. Financial Ratios haben typischerweise folgende Limitationen: Grundsätzlich sollten wir uns bei der Nutzung der Kennzahlen die folgenden Fragen stellen: Finanzkennzahlen werden typischerweise nach der Art der Information klassifiziert, die sie über ein Unternehmen bereitstellen.

Viele Investoren haben allerdings auch ihre eigenen Einteilungen bzw. In manchen Fällen gibt es übrigens unterschiedliche Definitionen für ein und dieselbe Kennzahl. Welche wir nun wählen, bleibt im Wesentlichen uns überlassen. Aus meiner Sicht kommt es auch nicht so sehr darauf an, immer genau die eine korrekte Berechnungslogik für eine Kennzahl zu nutzen die gibt es auch in vielen Fällen nicht , sondern viel mehr darauf, dass wir verstehen, was uns das Ergebnis über das Unternehmen sagt.

Die Debitorenlaufzeit bezeichnet die durchschnittliche Anzahl an Tagen, die es dauert, bis die Kunden ihre ausstehenden Rechnungen bezahlen.

Die Debitorenlaufzeit sollte in etwa dem Industriestandard entsprechen. Darüber hinaus können die Zahlungsbedingungen eines Unternehmens ein hilfreicher Indikator sein, um diese Kennzahl zu interpretieren. Äquivalent zur Debitorenlaufzeit bezeichnet die Kreditorenlaufzeit die durchschnittliche Anzahl an Tagen bis zur Zahlung der Rechnungen durch das Unternehmen.

Cost of Goods Sold bezeichnet die Kosten des Umsatzes oder Umsatzkosten , also alle Kosten, die mit der Herstellung der verkauften Produkte in Zusammenhang stehen ohne Vertriebskosten, Verwaltungskosten und andere Betriebskosten. Wie bei der Debitorenlaufzeit sollte die Lagerdauer im Bereich des Industriestandards liegen.

Eine zu lange Lagerdauer kann auf eine zu hohe Kapitalbindung in Rohstoffen, Halbfertig- und Fertigteilen hindeuten. Auf der anderen Seite kann eine zu niedrige Lagerdauer ein Anzeichen für zu niedrige Lagerbestände sein, was negativen Einfluss auf die Umsätze haben kann. Der Kapitalumschlag misst die Effektivität mit der ein Unternehmen seine Vermögensgegenstände nutzt, um Umsatz zu erzielen. Der Kapitalumschlag kann sich je nach Industrie signifikant unterscheiden: Ein niedriger Kapitalumschlag kann bedeuten, dass ein Unternehmen zu viel Kapital in seinen Vermögensgegenständen gebunden hat.

Auf der anderen Seite kann ein hoher Kapitalumschlag auf einen veralteten Anlagenpark hindeuten, oder darauf, dass ein Unternehmen zu wenig Anlagen für die potenziellen Umsätze hat.

Die Umschlagshäufigkeit des Working Capital gibt uns Informationen darüber, wie effektiv ein Unternehmen sein Working Capital nutzt, um Umsätze zu erzielen. Manche Unternehmen können ein sehr hohes Working Capital Turnover haben. In diesem Fall kann das Working Capital Turnover über Zeit stark schwanken und ist nicht so aussagekräftig über die operative Effizienz des Unternehmens.

Das Current Ratio ist die am weitesten verbreitete Kennzahl für Liquidität. Je höher die Liquidität, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein Unternehmen seinen kurzfristigen Zahlungsverpflichtungen nachkommen kann.

Ein realistischer Bereich für das Current Ratio liegt zwischen 1,2 und 1,7. Das Quick Ratio ist eine etwas enger ausgelegte Kennzahl als das Current Ratio , weil die Lagerbestände, die manchmal etwas schwerer zu liquidieren sein können, nicht im Zähler enthalten sind.

Forderungen sind typischerweise gut in Bargeld umzuwandeln. Auch hier deutet ein hohes Quick Ratio auf eine hohe Wahrscheinlichkeit hin, dass eine Firma ihre Rechnungen kurzfristig zahlen kann. Das Cash Ratio ist nochmal enger ausgelegt als das Quick Ratio. Im Zähler sind nun nur noch Barmittel und Äquivalente z. Ein hohes Cash Ratio deutet auf eine hohe Wahrscheinlichkeit hin, dass eine Firma ihre Rechnungen kurzfristig zahlen kann.

Die Geldumschlagsdauer ist die Summe aus Debitorenlaufzeit und Lagerdauer abzüglich der Kreditorenlaufzeit und gibt Aufschluss darüber, wie schnell ein Unternehmen seine Investition in Lagerbestand wieder in Bargeld umwandeln kann.

Eine hohe Geldumschlagsdauer ist in der Regel nicht gewollt. Wenn die Geldumschlagsdauer zu hoch ist, dann bedeutet das, dass ein Unternehmen zu viel Kapital im Verkaufsprozess gebunden hat.

Je höher die Kennzahl, desto höher die Abhängigkeit von Fremdkapital. Die Gesamtverschuldung wird von Analysten nicht immer gleich berechnet. Eine gängige Annahme für die Gesamtverschuldung ist die Summe aus langfristigen Verbindlichkeiten und kurzfristigen, verzinslichen Verbindlichkeiten.

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen , Pensionsrückstellungen un andere Rückstellungen zur Gesamtverschuldung. Das Debt-to-Equity Ratio zu interpretieren ist gar nicht so einfach, da der Wert sehr stark von der Industrie abhängt. Hier schauen Investoren am besten auf den Durchschnitt in vergleichbaren Industrien.

Um einmal einen groben Anhaltspunkt zu geben: Der dynamische Verschuldungsgrad gibt Investoren eine Aussage darüber, wie lange es dauern würde, die vorhandenen Schulden mithilfe des derzeitigen Cash Flows zurückzuzahlen.

Ein dynamischer Verschuldungsgrad von 2 Jahren wird typischerweise als gut angesehen, ab einem Wert von über 5 Jahren wird es kritisch. Diese Zahlen sollten wir allerdings nur als grobe Anhaltspunkte nutzen. Je nach Industrie kann es hier noch signifikante Unterscheidungen geben. Das gesamte Kapital beinhaltet die die Gesamtverschuldung wie oben beschrieben kann es hier leicht abweichende Definitionen geben sowie das gesamte Eigenkapital inklusive der Vorzugsaktien Preferred Stock.

Die Eigenkapitalquote gibt an, wie hoch der Anteil des Eigenkapitals am Gesamtvermögen ist. Auch hier kann es, analog zum Debt-to-Capital Ratio , abweichende Definitionen des Gesamtvermögens bzw. Die Zinsdeckung gibt uns eine Indikation über die Fähigkeit eines Unternehmens, seine Verbindlichkeiten inklusive Zinsen zurückzuzahlen.

Je geringer die Zinsdeckung, desto schwieriger wird es für ein Unternehmen, die Zinsen auf seine Kredite zu zahlen. Nachrichten und Videos zu MasterCard. Nachrichten zu MasterCard Inc. What You Should Know Zacks. Mastercard Mastered in , to Retain Strength in Zacks. Where Will Mastercard Be in 5 Years? Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen Alle: Videos zu MasterCard Inc. Analysen und Kennzahlen zur MasterCard Aktie.

Analysen zu MasterCard Inc. Fundamentalanalyse zu MasterCard Quelle: Orderbuch weitere Times and Sales. Historische Kurse MasterCard Aktie. Sentiment der MasterCard Aktie. Letzte Trades MasterCard Inc.

Der Wert des Sentiments bewegt sich dabei zwischen -1 und 1, wobei 1 eine sehr positive Stimmung Erwartung steigender Kurse und -1 eine sehr negative Stimmung Erwartung sinkender Kurse des Basiswertes entspricht. Chartsignale zu MasterCard Inc. Datum Signal Kurs Strategie Band American Express Co. Passende Wertpapiere zur MasterCard Aktie. Peer Group mit besserer 1J Performance. Peer Group MasterCard Aktie.