MARSHMALLOW-TEST

Wenn dir ein günstiger Broker fehlt um Dividendenaktien zu kaufen oder zuhandeln kannst du hier ein Depot eröffnen! Einige Unternehmen dieser Liste handle ich ganz gerne. Johnson und Johnson hatte mir in den letzten Monaten sehr gute Prämieneinnahmen beschert.

Dinge, die erfolglose Menschen nicht tun würden? Dadurch würde man die Steuerlast bei jeder Dividendenausschüttung vermeiden. Vimeo und Youtube Video bettet ein: Danke für deinen kritischen Kommentar!

Analyse von über 550 Dividendenaktien weltweit

Dies ist mein Lieblingsartikel auf dem Blog, der monatliche Cashflow durch Dividenden. Es gibt halt nichts besseres, als seinen passiven Cashflow durch Dividenden zu betrachten und im Jahr-zu-Jahr Vergleich wachsen zu sehen.

Das sind 18 aus tausenden Unternehmen, die jeden Tag auch gutes Geld verdienen. Sehen wir uns an, wie sich diese Liste in diesem Jahr verändert hat.

Dieses Mal weist die Liste 19 Unternehmen auf, obwohl es ganz streng genommen eigentlich nur 18 sein dürften. Parker-Hannifin hat im Jahr leider die Ausschüttung nicht erhöht, und müsste somit aus der Liste fallen.

Die Dividende wurde aber nicht gekürzt, es wurde gleich viel ausbezahlt wie noch ein Jahr zuvor. Da wir nicht so sind, lassen wir Parker die Chance weiterhin dabei zu sein ;. Ein neuer Name ist auf der Liste aufgetaucht: California Water Service Group. Ich habe dir die Nachrichtenmeldung zur 50sten jährlichen Dividendenerhöhung von Yahoo Finance als Link hinterlegt. Wenn dir ein günstiger Broker fehlt um Dividendenaktien zu kaufen oder zuhandeln kannst du hier ein Depot eröffnen!

Einige Unternehmen dieser Liste handle ich ganz gerne. Johnson und Johnson hatte mir in den letzten Monaten sehr gute Prämieneinnahmen beschert.

Auf Coca Cola habe ich aktuell 3 Puts laufen. Von Coca Cola besitze ich im Moment auch 90 Anteile. Warum ich diese morgen verkaufen werden, erfährst du vielleicht in einem anderen Beitrag ;. Alle Unternehmen der oben angeführten Liste stellen meines Erachtens stabile Investmentmöglichkeiten dar.

Ich müsste mir diese Unternehmen ebenfalls noch einmal genauer ansehen, wenn ich vor hätte Aktien davon zu kaufen. Vielleicht hat es ja etwas mit dem letzten verkaufen PUT zu tun auf KO und Chri will einfach die Anzahl an Aktien auf runde bringen und das freiwerdende Kapital nutzen weil er einen Buchgewinn realisiert.

Oder oder oder ;- Ich bin ebenfalls gespannt. Um ehrlich zu sein finde ich die meisten oben, was ihren Gewinn und Umsatzverlauf, Verschuldung und Ausschüttungsquote angeht, sehr bedenklich. Auch wenn sie immer wieder als ever green gelobt werden. Natürlich verschwinden die Unternehmen nicht einfach von der Bildfläche. Aber die Entwicklung und Kurse sehe ich sehr kritisch. Das ist beinahe so, wie mit nicht Finanzen Interessierten über Eigenheime sprechen.

Da weht einem der Sturm der Entrüstung sofort entgegen. Haha, ja, ich verstehe was du meinst. Allerdings sind diese Beiträge nur als Info zu sehen, deshalb schreibe ich ja, dass jeder bitte seine eigene Recherche machen sollte.

Ich schreibe hier keine Kaufempfehlungen aus. Dennoch ist es beachtlich, dass diese Unternehmen so einen langen Zeitraum an Dividendenerhöhungen geschafft haben. Die Zeiten der beachtlichen Umsatz- und Gewinnsteigerungen sind vorbei, das ist klar. Aber das ist ja glücklichweise immer die Entscheidung eines jeden Einzelnen.

Danke für deinen kritischen Kommentar! Die Zeit wird es zeigen. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail. Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail. Es sollten damit nur Personen handeln, die einen Totalverlust ihres Kapitals problemlos verkraften können. Sie stellen nur die persönlichen Meinungen des Webseitenbetreiber dar.

Diese Seite ist nur zur Unterhaltung und zum pädagogischem Gebrauch gedacht! Alle Quellen, welche zur Meinungsbildung genutzt werden, hat der Webseitenbetreiber als vertrauenswürdig erachtet. Wenn Dir jeden Monat 50, , oder sogar 1. Würde Dir das helfen? Lass uns aber nicht bei der Theorie bleiben, sondern voll in die Praxis einsteigen. Und genau so kannst Du das auch tun. Wenn Du es geschickt angehst, dann kannst Du Dir selbst mit nur 3 verschiedenen Dividenden-Aktien mit einer Quartalszahlung jeden Monat eine frische Dividende bescheren.

Quasi also wie ein zusätzlicher monatlicher Gehalts-Scheck! Was würde es in Deinem Leben ändern, wenn auch Du monatliche Dividenden von , oder sogar 1. Was würdest Du damit tun? Sparen, ausgeben, re-investieren, als Vorsorge für Deine Rente oder Familie nutzen? Reisen, Ausspannen, Dein Traumauto kaufen oder weniger arbeiten….

Weisst Du wie ich damals angefangen habe? Somit hat sich mein Dividenden-Cashflow immer wieder erhöht. Die meisten Informationen zu Aktien mit monatlicher Dividende gab es leider nur in englischer Sprache. Aus diesem Grund war meine Webseite sehr gefragt und es gibt noch heute Leser der ersten Stunde in meinem Newsletter.

Ich fokussierte mich auf den Aufbau eines Dividenden-Cashflows mit Dividenden-Aktien, die eine monatliche und quartalsweise Dividende ausschütten. Später kaufte ich immer wieder auch Dividenden-Aristokraten, als Risikostreuung und für ein zusätzliches Dividenden-Wachstum dazu.

Vorteil bei diesem Paket ist, dass ich hier meine gesamten Erkenntnisse in deutscher Sprache zur Verfügung stelle. Auch meine jahrzehntelange Erfahrung als Spekulant, Trader und Investor konnte ich hierbei einbringen. Auf Grund der grossen Nachfrage habe ich dann letztlich eine Art Bundle daraus gemacht, bei welcher Du richtig Geld sparen kannst. Aber das ist gar nicht schlimm, denn so ging es mir damals auch! So ist es immer am Beginn einer neuen Tätigkeit oder Gewohnheit.

Heute kassiere ich je nach Monat 3-stellige und bald auch 4-stellige monatliche Dividenden-Einnahmen. Ja, ich steigere dieses Ergebnis durch weitere Investitionen bzw.

Bevor ich mit dem Dividendenhamster unterwegs war, habe ich bereits über 20 Jahre Börsenerfahrung in so ziemlich allen Bereichen der Geldanlage meine Erfahrungen gesammelt.

Ich habe fast alles getradet was es als Anlageprodukte gab. Somit habe ich Praxis und Börsenerfahrungen über Jahrzehnte und konnte selbst die verschiedensten Finanz- und Wirtschaftskrisen unbeschadet an der Börse überstehen.